• IT-Karriere:
  • Services:

Auch bei Simyo: 9,9 Cent pro Minute und SMS

E-Plus-Marke senkt ihre Preise

Nachdem O2 mit Fonic und zuletzt Bild-Mobil das Preisgefüge im Mobilfunkmarkt wieder in Bewegung brachten, zieht nun die E-Plus-Marke Simyo wie angekündigt nach und senkt ihre Preise entsprechend.

Artikel veröffentlicht am ,

So kostet das Mobiltelefonieren in alle deutschen Netze bei Simyo künftig 9,9 Cent pro Minute. SMS können ebenfalls für 9,9 Cent pro Stück versandt werden. Dabei gilt ein Preis rund um die Uhr in alle Netze. Eine monatliche Grundgebühr, Vertragsbindung oder Mindestumsatz gibt es nicht. Die Mailbox-Abfrage ist kostenlos.

Stellenmarkt
  1. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim

Allerdings sind die neuen Tarife nicht durchweg billiger: Für Gespräche unter Simyo-Kunden fielen bisher nur 5 Cent pro Minute an, künftig werden auch hier 9,9 Cent pro Minute fällig. Und abgerechnet wird nun durchweg im 60-Sekunden-Takt, vorher gab es einen 60/1-Takt, so dass die Gebühren nach der ersten Gesprächsminute im Sekundentakt berechnet wurden.

E-Plus-Chef Thorsten Dirks hatte bereits in einem Interview mit dem Focus eine entsprechende Preissenkung angekündigt, die am heutigen 29. Oktober 2007 schon vollzogen wurde. "Wir haben den Discount-Mobilfunk erfunden und lassen uns auf diesem Markt nicht die Butter vom Brot nehmen", so Dirks.

Das Starter-Set mit der notwendigen SIM-Karte kostet bei Simyo derzeit 9,90 Euro statt 19,95 Euro, 10 Euro Startguthaben inklusive.

Nachtrag vom 30. Oktober 2007, 11:00 Uhr:
Simyo weist darauf hin, dass Bestandskunden auch weiterhin ihre bestehenden Tarife, auch den Community-Tarif, nutzen können. Der Wechsel in den neuen Tarif kostet einmalig 5,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€

Unterhosenwichtel 30. Okt 2007

Sehr undurchsichtig, hab weder eine SMS von simyo bekommen, noch eine explizite Aussage...

knuedo 30. Okt 2007

Weiß jemand, ob die Rufnummernübernahme bei Simyo möglich ist? Oder kennt jemand einen...

Gerd D. 29. Okt 2007

Ich finde es wirklich toll das absolut korrekte Threads hier einfach kommentarlos...

bestandskunde 29. Okt 2007

also die bestandskunden behalten ihren teuren 15cent vertrag, auf wunsch können sie gegen...

dragonhunter 29. Okt 2007

achso dann warte ich noch auf die meldung von ALDI Talk und Lidl und welche supermarkt...


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
    Amazon hat den Besten

    Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Smarter Lautsprecher Google zeigt Nest Audio für 100 Euro
    2. Harman Kardon Portabler Lautsprecher mit Google Assistant und Airplay 2
    3. Smarter Lautsprecher Google bestätigt offiziell neuen Nest-Lautsprecher

      •  /