Abo
  • IT-Karriere:

VMware Fusion 1.1 kann Deutsch

Release Candidate veröffentlicht

VMware hat seine Mac-Virtualisierung Fusion 1.1 als Release Candidate veröffentlicht. Die Software steht nun auch auf Deutsch zur Verfügung und unterstützt zudem das neue MacOS X 10.5.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Neben der erweiterten Sprachunterstützung sollen die 32- und 64-Bit-Editionen von Windows Vista als Gast besser in Fusion laufen. Der Unity-Modus, mit dem einzelne Fenster aus dem Gastsystem direkt in der Host-Umgebung dargestellt werden, soll zudem flüssiger laufen, etwa wenn die Größe der Fenster geändert wird.

Stellenmarkt
  1. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  2. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart

Beim Einsatz von Boot Camp kann nun zudem ein direkt auf der Festplatte installiertes Windows Vista in Fusion gestartet werden. Darüber hinaus wird das neue MacOS X Leopard nun besser als Host unterstützt. Mit der Final-Version des seit dem 26. Oktober 2007 erhältlichen Betriebssystems wollen die VMware-Programmierer nun noch weitere Tests durchführen.

Der Release Candidate von VMware Fusion 1.1, der auch einige Fehler der Beta-Version korrigiert, steht ab sofort für Intel-Macs zum kostenlosen Download bereit. Die Version 1.0 der Software erschien Anfang August 2007.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)
  2. 179€ (Bestpreis - nach 40€ Direktabzug)
  3. 35€ (Bestpreis!)
  4. 199€ + Versand

junge 30. Okt 2007

Was soll die Frage? Willst du wirklich ne Antwort oder eher rummeckern?! Wieso ist DX10...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7T - Fazit

Das Oneplus 7T ist der Nachfolger des Oneplus 7 - und hat einige interessante Hardware-Upgrades bekommen. Im Test von Golem.de schneidet das Smartphone entsprechend gut ab.

Oneplus 7T - Fazit Video aufrufen
Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

    •  /