Abo
  • Services:
Anzeige

AMDs Marktanteil trotz Preiskampf stabil

IDC-Zahlen zum Prozessormarkt im dritten Quartal 2007

Die Markforscher von IDC haben ihre Studie zum weltweiten Markt für PC-Prozessoren im dritten Quartal 2007 vorgelegt. Der Erhebung zufolge konnte AMD trotz des anhaltenden Preiskampfes mit Intel seinen Marktanteil sogar leicht steigern und auch im boomenden Geschäft mit Notebooks zulegen.

Für das abgelaufene Quartal verzeichnet IDC ein starkes Wachstum des CPU-Marktes von 14,3 Prozent gegenüber dem vorangegangenen Vierteljahr. Der Umsatz legte dabei um 14,8 Prozent zu und stieg auf 7,95 Milliarden US-Dollar. Nach den teilweise im Monatsrhythmus erfolgten Preissenkungen bei AMD und Intel scheint sich nun also der durchschnittliche Verkaufspreis (ASP) für Prozessoren wieder halbwegs stabil eingependelt zu haben. In Folge seiner bisher schwersten Verluste von 600 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2007 hatte AMD beklagt, der ASP sei viel zu niedrig.

Anzeige

Der Preiskampf hat laut IDC aber den PC-Markt belebt: Die Rechnerhersteller würden die Preisvorteile an ihre Kunden weitergeben, die für das gleiche Geld damit schnellere Systeme kaufen würden - und nicht immer billigere Rechner. Vor allem der Neukauf für Windows Vista spiele hier eine Rolle, im vergangenen Quartal sei zudem das "Back-to-School"-Geschäft in den USA besonders stark gewesen.

Das größte Wachstum kommt dabei immer noch von Notebooks, wie jüngst auch Gartner meldete. So seien im dritten Quartal 2007 ganze 26,6 Prozent mehr Mobil-Prozessoren verkauft worden, bei Desktop-CPUs noch 7,7 Prozent, und die Server-Prozessoren legten um 4,6 Prozent zu. In diesem starken Markt bleibt Intel unangefochten führend: Laut IDC liegt der Intel-Anteil insgesamt bei 76,3 Prozent, AMD kommt auf 23,5 Prozent Marktanteil. Damit bleiben anderen Herstellern wie VIA nur 1,2 Prozent vom Rest des Marktes.

Zwischen AMD und Intel haben sich im vergangenen Vierteljahr die Anteile nur leicht verschoben: AMD gewann 0,4 Prozent, Intel verlor 0,4 Prozent. Im Desktop-Markt blieben die Anteilswechsel laut IDC vernachlässigbar, bei den Mobil-Prozessoren konnte AMD jedoch um 1,9 Prozent auf 18,9 Prozent zulegen, bei den Server-CPUs immerhin noch um 0,7 Prozent auf 13,9 Prozent. Mit diesen Ergebnissen ist ein Ende des erbitterten Konkurrenzkampfes zwischen den beiden Prozessor-Platzhirschen nicht abzusehen.


eye home zur Startseite
CD 30. Okt 2007

Wo hast Du gesteckt die letzten paar Monate?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Trescal GmbH, Neustadt in Sachsen
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. Continental AG, Frankfurt
  4. über Hays AG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 117€)
  2. 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 zeigen sich

  2. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich

  3. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  4. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  5. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  6. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  7. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  8. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  9. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  10. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Und dafür hast du jetzt einen neuen Thread...

    Ducifacius | 08:02

  2. Re: "In Süddeutschland ist die Integration...

    zoeck | 08:00

  3. Re: Das sagt eigentlich schon alles aus.

    PiranhA | 07:59

  4. Re: Propaganda? Können sie!

    Grolox | 07:47

  5. Erinnert an diese Touchdisplaytische

    toastedLinux | 07:44


  1. 07:37

  2. 07:27

  3. 23:03

  4. 19:01

  5. 18:35

  6. 18:21

  7. 18:04

  8. 17:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel