Abo
  • Services:

NECs SX-9 soll schnellster Supercomputer werden

Theoretische Rechenleistung von 839 TFLOPS als Vektorrechner

Der einstmalige Supercomputer-Spitzenreiter NEC will zurück an die erste Stelle der Top-500-Liste. In Japan stellte das Unternehmen dafür sein Sytem "SX-9" vor, das wie bisherige NEC-Supercomputer als Vektorcomputer ausgelegt ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Der bekannteste Supercomputer aller Zeiten dürfte der Earth Simulator von NEC sein: Er führte ab 2002 drei Jahre lang die Top-500-Liste der schnellsten Rechner der Welt an, und wurde erst 2004 von immer schneller werdenden x86- und RISC-Computern verdrängt. Das Erfolgsgeheimnis des Earth Simulators war das Design als Vektorrechner. Dabei werden nicht Befehle Schritt für Schritt abgearbeitet, sondern auf Datentypen wie Matrizen dieselben Operationen in wenigen Takten parallel angewandt. Daher sind Vektorrechner anderen Architekturen auch nur bei sehr großen und gleichförmigen Datenmengen überlegen. Wie der Name des einstigen Top-500-Spitzenreiters schon nahe legt, geht es dabei vor allem um Wettervorhersagen und Klimasimulationen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Eisenach
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Da die Software für Vektorrechner viel genauer an die jeweilige Architektur angepasst werden muss, sind die folgenden Leistungsangaben auch theoretische Maxima, worauf NEC in seinen Angaben auch hinweist. So soll der SX-9 bis zu 839 Teraflops an Vektor-Leistung erzielen, was aber nur für ein voll ausgebautes System aus 512 Knoten (Nodes) mit 8.192 Prozessoren gilt. Jeder Knoten besteht aus 16 Prozessoren, von denen jeder einzelne eine theoretische Leistung von über 100 Gigaflops erzielen kann.

NEC SX-9
NEC SX-9
Der Speicher ist pro Node bis zu 1 Terabyte groß, und somit 512 TByte für die größte mögliche Konfiguration. Weitere Angaben zum Design des SX-9 hat NEC noch nicht vorgelegt, gibt aber an, dass die Prozessoren in 65 Nanometern Strukturbreite gefertigt werden und der gesamte Rechner ein Viertel der Grundfläche und der Leistungsaufnahme seines Vorgängers SX-8 benötigen soll.

Zwar hat NEC auch noch keine Zahlen mit dem Top-500-Benchmark Linpack vorgelegt, aber schon der bisherige Spitzenwert dort von 280 TFLOPS für den BlueGene/L von IBM - auch seit Jahren ungeschlagen - zeigt, wie weit NEC die Leistung gesteigert haben will. Weitere Informationen werden für die Supercomputing-Konferenz SC07 erwartet, die ab dem 10. November in Reno, Nevada, stattfindet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

XTC 29. Okt 2007

Was war das denn für ein sinnloser Kommentar? yellowTAB hat inzwischen schon insolvenz...

Marktwirtschaft 28. Okt 2007

na bei NEC ach Schreck :)))

klugscheisser 28. Okt 2007

Du weisst aber schon das in einer SX keine x86 Prozessoren drin sind oder? Quote von...

Thomas Pönisch 27. Okt 2007

wie ist denn die Energiebilanz dieses neuen Monsters? Kann man das schon abschätzen? Also...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /