Abo
  • Services:
Anzeige

Smartphone übersetzt in Echtzeit

Handy-Kamera fotografiert zu übersetzenden Text

Ein Forschungsprojekt bei Nokia zeigt, wie sich die Kamera in einem Smartphone für Übersetzungsfunktionen eignen kann. Im finnischen Oulu wurde das System gezeigt, mit dem man chinesische Texte ins Englische übersetzen kann. Dabei arbeitet das System in Echtzeit.

Echtzeit-Übersetzung
Echtzeit-Übersetzung
Sobald man die Smartphone-Kamera auf einen Eintrag in einer chinesischen Speisekarte richtet, erscheint eine englischsprachige Übersetzung. Zur Software gehört ein Wörterbuch, das auf dem Smartphone abgelegt und auf die Übersetzung von Speisen hin optimiert ist. Für andere Einsatzzwecke lässt sich die Software derzeit nicht verwenden.

Anzeige

Noch ist vollkommen unklar, ob daraus ein Produkt entwickelt wird, das so auf den Markt kommt. Aber der Einsatz zeigt, wofür sich die Kamera in einem Smartphone nutzen lässt.


eye home zur Startseite
Nameless 09. Dez 2007

OCR-Texterkennung, Textübersetzung und das alles in Echtzeit auf einem Smartphone...

Netspy 26. Okt 2007

Wenn du schon in Wikipedia nachschaust, dann aber bitte auch im richtigen Artikel. Dann...

mp 26. Okt 2007

genialer Gedanke, dass dies auch iun die andere Richtung funktionieren kann. WOW!

Jay Äm 26. Okt 2007

Klingt ja echt mal genial - insbesondere bei asiatischen Schriftzeichen wäre das sehr...

hurz 26. Okt 2007

das ist ja der hammer... einfach einen text fotografieren und ihn übersetzen. wenn dies...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. flexis AG, Chemnitz
  2. ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim
  3. Town & Country Haus, Behringen
  4. CG Gruppe Aktiengesellschaft, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 1400 für 150,89€, Ryzen 5 1600 für 198,95€ und Ryzen 7 1700 für 290,99€)
  2. 569€ + 5,99€ Versand
  3. 139,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: HA HA, Reactive, Non-blocking am A****

    Dungeon Master | 03:49

  2. Re: Zu schnell eingegeben!?

    My1 | 03:43

  3. Re: Sind immer die selben Probleme

    Dino13 | 02:37

  4. Re: NSA rät ab => muss gut sein

    Apfelbrot | 01:50

  5. 4-2

    Stegorix | 01:47


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel