Abo
  • IT-Karriere:

Smartphone übersetzt in Echtzeit

Handy-Kamera fotografiert zu übersetzenden Text

Ein Forschungsprojekt bei Nokia zeigt, wie sich die Kamera in einem Smartphone für Übersetzungsfunktionen eignen kann. Im finnischen Oulu wurde das System gezeigt, mit dem man chinesische Texte ins Englische übersetzen kann. Dabei arbeitet das System in Echtzeit.

Artikel veröffentlicht am ,

Echtzeit-Übersetzung
Echtzeit-Übersetzung
Sobald man die Smartphone-Kamera auf einen Eintrag in einer chinesischen Speisekarte richtet, erscheint eine englischsprachige Übersetzung. Zur Software gehört ein Wörterbuch, das auf dem Smartphone abgelegt und auf die Übersetzung von Speisen hin optimiert ist. Für andere Einsatzzwecke lässt sich die Software derzeit nicht verwenden.

Noch ist vollkommen unklar, ob daraus ein Produkt entwickelt wird, das so auf den Markt kommt. Aber der Einsatz zeigt, wofür sich die Kamera in einem Smartphone nutzen lässt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 5,55€
  2. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)
  3. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  4. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19

Nameless 09. Dez 2007

OCR-Texterkennung, Textübersetzung und das alles in Echtzeit auf einem Smartphone...

Netspy 26. Okt 2007

Wenn du schon in Wikipedia nachschaust, dann aber bitte auch im richtigen Artikel. Dann...

mp 26. Okt 2007

genialer Gedanke, dass dies auch iun die andere Richtung funktionieren kann. WOW!

Jay Äm 26. Okt 2007

Klingt ja echt mal genial - insbesondere bei asiatischen Schriftzeichen wäre das sehr...

hurz 26. Okt 2007

das ist ja der hammer... einfach einen text fotografieren und ihn übersetzen. wenn dies...


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /