Abo
  • Services:
Anzeige

CrossFire X: AMDs Chipsatz 790FX für 4 Grafikkarten

Gigabyte-Präsentation bestätigt bisherige Gerüchte

Im Vorfeld der Herbst-Offensive von AMD und Nvidia sind nun weitere Details zum bisher unter dem Codenamen "RD790" geführten Chipsatz von AMD aufgetaucht. Demnach bringt dieser unter der Produktbezeichnung "790FX" geplante Chipsatz Unterstützung für bis zu 4 Grafikkarten mit, die sich synchron per CrossFire betreiben lassen.

Im Forum der türkischen Website Donanim Haber ist eine Präsentation von Gigabyte wiedergegeben, die das Mainboard GA-MA790FX-DQ6 beschreibt. Das Board basiert demzufolge auf dem 790FX-Chipsatz und verfügt über 4 PCIe-x16-Slots. Diese lassen sich für 2 Karten mit x16, oder 4 Karten mit x8 nutzen. Ein Bild zeigt dabei auch bereits 4 Grafikkarten auf dem Mainboard.

Anzeige

Laut der Präsentation werden dabei aber nur 2 Karten über die üblichen CrossFire-Steckbrücken gekoppelt, kommen 4 Karten zum Einsatz, muss der Treiber die Verwaltung der Karten übernehmen - das kostet Leistung. Bei Intels konkurrierender Plattform Skull Trail lassen sich 4 Nvidia-Karten direkt über Steckbrücken verbinden.

Wie bereits berichtet, stehen AMD und Nvidia vor einem spannenden Duell: AMD will mit dem renovierten R600-Chip "RV670" Rechenleistung und Strombedarf einander anpassen und setzt auf 55 Nanometer Strukturbreite. Mit 65 Nanometern will Nvidia für seinen "G92" auskommen, und mit der GeForce 8800 GT einen Nachfolger für die bisherige GTS-Serie stellen. Beide Lager wollen ihre neuen Grafikkarten und AMD auch seine Mainboards samt der Phenom-Prozessoren Mitte November 2007 vorstellen.


eye home zur Startseite
fLaMe[CoRe] 06. Nov 2007

gut möglich, dass dir nichts bekannt ist dass grafikkarten an die grenze treibt. warum...

DexterF 26. Okt 2007

Führt zu Bandbreiten-, Schnittstellen, und Leiterbahnroutingproblemen. Physik wird...

pool 25. Okt 2007

Ich frag mich gerade, ob was "normales" zwischen den 6xx Chipsätzen mit IGP und der...

Kühler 25. Okt 2007

Indem man flüssigen Stickstoff drüberkippt. Bei Toms Hardware schon vorgemacht. Daher...

hirn 25. Okt 2007

Wer will denn das bezahlen? Stell mir gerade vor, wie der Jugendliche Zocker versucht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Grefrath bei Krefeld
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig, München
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. 699€

Folgen Sie uns
       


  1. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  2. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  3. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  4. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  5. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  6. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  7. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  8. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr

  9. Incident Response

    Social Engineering funktioniert als Angriffsvektor weiterhin

  10. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Vom Telefon beim Kabelhai nicht erreichbar!

    southy | 18:42

  2. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Ugly | 18:41

  3. Re: Hab das v30...

    Benjamin_L | 18:34

  4. Re: Zu teuer für das was drin ist, zu billig für...

    Schnarchnase | 18:32

  5. Re: Mehrjahrig Updates für 70 Euro?

    motzerator | 18:28


  1. 18:00

  2. 17:15

  3. 16:41

  4. 15:30

  5. 15:00

  6. 14:30

  7. 14:18

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel