• IT-Karriere:
  • Services:

HD-DVD & Blu-ray: Neue Kombi-Player lassen auf sich warten

Samsungs BD-UP5000 und LGs BH200 in Europa erst ab 2008 erhältlich

Die zweite Generation an Kombi-Playern für DVD-, HD-DVD- und Blu-ray-Scheiben lässt in Europa noch etwas auf sich warten. Das betrifft sowohl den BD-UP5000 von Samsung als auch den BH200 von LG.

Artikel veröffentlicht am ,

Der erste Kombi-Player am Markt war LGs BH100, er ist in Europa seit Juli 2007 erhältlich - mittlerweile ist sein Preis von ursprünglich 1.599,- Euro auf etwa 1.100,- gesunken. Das Gerät verfügt jedoch nur über eine sehr eingeschränkte HD-DVD-Unterstützung - Menüs und interaktive Extras bekommt der Benutzer nicht zu sehen. Außerdem fehlt ihm eine Ethernet-Schnittstelle, so dass künftige Online-Extras nicht damit genutzt werden können.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. Burger King Deutschland GmbH, Hannover

Anlässlich der IFA 2007 stellte LG den BH200 - den Nachfolger des BH100 - vor. Das Gerät soll eine vollständige Unterstützung sowohl von Blu-ray-Disc- als auch HD-DVD-Inhalten bieten - das versteht sich auf erweitertes BD Java (inkl. Bild-in-Bild-Funktion), HDi und Online-Inhalten für beide konkurrierenden Formate. Damals hieß es noch, dass der Kombi-Player BH200 ab Anfang Dezember 2007 in Europa für vermutlich 1.599,- Euro erhältlich sein könnte.

Doch daraus wird aller Voraussicht nach nichts, denn auf Nachfrage hält sich LG bedeckt und will weder etwas zur Verfügbarkeit noch zum Preis sagen. Es gebe noch keine gesicherten Informationen, so eine Sprecherin. Auch wenn nicht klar ist, wann es so weit ist, werde der BH200 aber in Europa auf den Markt kommen, das sei sicher.

Bei Samsung ist mittlerweile klar, dass es der Kombi-Player nicht mehr zum Weihnachtsgeschäft schafft: Der ursprünglich für Oktober/November 2007 angekündigte BD-UP5000 wird Samsung zufolge erst ab Anfang 2008 auf dem deutschen Markt erhältlich sein. Am geplanten Preis von 999,- Euro hat sich laut Hersteller nichts geändert. Solange kann Samsungs gut ausgestattetes Gerät dem BH100 nur auf dem Papier Konkurrenz machen.

Unabhängig davon, ob sie Kombi- oder Hybrid-Player genannt werden, die sowohl Blu-ray- als auch HD-DVD-kompatiblen Abspielgeräte könnten beiden Formaten zum Durchbruch verhelfen, da sie verunsicherten Kunden die Entscheidung für eines der Formate ersparen - und den Kauf von Filmen nach dem Preis und den Extras und nicht nach dem Format ermöglichen. Damit ergibt sich für ausschließlich auf Blu-ray Disc oder HD-DVD setzende Hersteller ein Problem: Ihre teuren High-End-Player sehen neben den Kombi-Playern nicht sonderlich attraktiv aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 27,99€
  3. (-28%) 42,99€
  4. 4,99€

Liszca 28. Okt 2007

Hallo, hat sich eigentlich schonmal jemand die Öffentlich rechtlichen in Hamburg über DVB...

robinxy 26. Okt 2007

Hi, also irgendwie mag ein Kombiplayer zwar nett sein, doch wenn ich einen Preis von...

Minister of... 25. Okt 2007

Coffee, Sir?

gorkx 25. Okt 2007

Sogar im Blödmarkt ganz unten relativ leicht zu finden.

-horn- 25. Okt 2007

moien, muss nichtumbedingt. ich kenn sowas von dlpprojektoren im kino, weildie auch noch...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /