Abo
  • IT-Karriere:

Opera Link - Lesezeichen online verwalten

Opera 9.5 und Opera Mini 4 mit passender Synchronisierung

Mit Opera Link startet ein neuer Dienst, um Opera-Daten online zu verwalten. Damit lassen sich unter anderem die Lesezeichen mit Opera aufrufen, ganz gleich, ob der Nutzer den Browser auf einem Desktop-Rechner oder auf dem Handy nutzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben dem Internetzugriff auf Lesezeichen deckt der Dienst Opera Link auch den Austausch der Speed-Dial- und Personal-Bar-Einstellungen ab. Mit Hilfe von Speed Dial lassen sich häufig besuchte Webseiten mit Opera bequem aufrufen. Zur Nutzung von Opera Link ist ein kostenlos verfügbares Nutzerkonto bei Opera erforderlich.

Als erste Browser werden Opera 9.5 sowie Opera Mini 4 die Funktion vollständig unterstützen. Über eine Synchronisieren-Funktion im Browser lassen sich die Daten bequem abgleichen, so dass alle Lesezeichen und Speed-Dial-Daten direkt in den Browser integriert werden. Mit anderen Browsern lässt sich die Funktion immerhin dazu nutzen, um über eine Webseite an die Lesezeichen zu gelangen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 12,50€
  2. 24,99€
  3. 2,99€

formololo 26. Okt 2007

Das sagt überigens schon alles: Avant Browser comes with all Internet Explorer...

firefoxer 25. Okt 2007

super. danke! auf das tool hab ich gewartet :-)


Folgen Sie uns
       


Google Game Builder ausprobiert

Mit dem Game Builder von Google können Anwender kleine, aber durchaus komplexe Spiele entwickeln. Der Editor richtet sich an neugierige Einsteiger, aber auch an professionelle Entwickler etwa für das Prototyping.

Google Game Builder ausprobiert Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

    •  /