Abo
  • Services:
Anzeige

Opera 9.5 - Erste Beta-Version ist fertig

Neuer Rendering-Engine in Opera integriert

Mit einer öffentlichen Beta-Version gehen die Arbeiten an Opera 9.5 weiter voran. Die neue Browser-Version bringt einige Neuerungen für den Anwender, aber vor allem viele Verbesserungen unter der Haube. So wurde die Rendering Engine umfangreich überarbeitet.

Opera 9.5
Opera 9.5
Der Verlauf von Opera soll sich besser durchsuchen lassen, Screen-Reader werden teilweise unterstützt und über das Kontextmenü lässt sich eine Webseite per Klick in einem anderen Browser öffnen. Opera hat erneut die Tastenkürzel verändert, die nun in den Optionen umgeschaltet werden können, um die Ein-Tasten-Bedienung zu deaktivieren. Der Papierkorb kann nun nicht nur Tabs, sondern auch Browser-Fenster restaurieren, falls diese versehentlich geschlossen wurden.

Anzeige

Ein vereinfachter Download-Dialog und ein neu gestalteter Drop-Down-Bereich bei der Eingabe von Webadressen gehören ebenfalls zu den Neuerungen. Die Opera-Einstellungen lassen sich nun mit MyOpera.com synchronisieren und der Pop-up-Blocker soll effizienter zu Werke gehen. Außerdem lassen sich Lesezeichen, Speed-Dial- und Personal-Bar-Einstellungen über Opera Link synchronisieren.

Opera 9.5
Opera 9.5
Der E-Mail-Client erhielt neu geschriebene IMAP-Funktionen, um die E-Mail-Verwaltung auf diesem Wege zu verbessern. Hierfür wird ein neuer E-Mail-Index eingesetzt, so dass die Daten bisheriger Konten konvertiert werden. Dies betrifft auch die News-Feed-Daten. Ohne weiteres ist also kein Wechsel zu einer früheren Opera-Version möglich. Insgesamt soll der E-Mail-Client an Geschwindigkeit gewonnen haben und das E-Mail-Panel kommt strukturierter daher.

Komplett neu geschrieben wurde die JavaScript-Engine, die ECMAScript 4 sowie Getter- und Setter-Methoden unterstützt. Die neue Engine soll weniger Speicher benötigen und zügiger zu Werke gehen. Außerdem wurde die Unterstützung für CSS3 weiter ausgebaut und hat viel Mühe auf eine möglichst vollständige Unterstützung der CSS3-Selektoren aufgewendet.

Opera 9.5
Opera 9.5
Aufgebohrt wurde außerdem die SVG-Unterstützung, die stellenweise bereits SVG Tiny 1.1 abdeckt. Das gesamte Rendering wurde dahingehend verbessert, dass nun mehr Webseiten korrekt dargestellt werden, auch wenn diese fehlerhaft gestaltet sind. Die Opera-Entwickler geben außerdem an, dass das Rendering von Webseiten mit Opera 9.5 generell beschleunigt wurde.

Opera 9.5 Beta 1 steht ab sofort für Windows, Linux und MacOS X als Download zur Verfügung. Da es sich hierbei um eine Vorabversion handelt, sollte diese nicht in Produktivumgebungen eingesetzt werden.


eye home zur Startseite
deathdog 21. Nov 2007

Diese Probleme sind z.b. die Filterung von Bannern nach Größen ala *100x30* (war...

KillerCat 27. Okt 2007

http://www.opera.com/support/bugs/

Blair 27. Okt 2007

das späktakulärste feature von 9.5 hat golem leider nicht erwähnt: die history durchsucht...

DexterF 26. Okt 2007

Sieht hier auch mit der Statischen aus wie qt3.

kairo 25. Okt 2007

Danke



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  4. PiSA sales GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Öfters mal Skimaske tragen.

    Benutzer0000 | 06:07

  2. Re: Hass und Angst ausnutzen

    Benutzer0000 | 05:59

  3. Das wird noch (sehr) böse enden...

    Benutzer0000 | 05:57

  4. Re: Asien

    Benutzer0000 | 05:52

  5. Re: Ich glaub es hackt ..

    Benutzer0000 | 05:48


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel