Abo
  • Services:

Toshiba weiß nichts von Xbox 360 mit integriertem HD-DVD

Japanische Konzernzentrale dementiert neues Xbox-360-Gerücht

Die immer wieder auftauchenden Gerüchte um eine Xbox 360 mit eingebautem HD-DVD-Laufwerk reißen nicht ab. Auch an dem aktuellen Gerücht um eine enge Zusammenarbeit von Toshiba und Microsoft an einem entsprechenden neuen und leiser arbeitenden Xbox-360-Modell scheint jedoch nichts dran zu sein - weder Toshiba Deutschland noch Toshiba Japan wissen etwas davon.

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem bereits ein Sprecher von Toshiba Deutschland gegenüber Golem.de angab, nichts von einer Xbox 360 mit HD-DVD-Laufwerk und auch nicht von einer Toshiba-eigenen Xbox 360 gehört zu haben, traf nun auch die Antwort aus Toshibas japanischer Firmenzentrale ein. Laut einer Toshiba-Sprecherin weiß Toshiba derzeit nichts davon, ob Microsoft einen HD-DVD-Player in die Xbox 360 integrieren will. Die externen - und mit Toshiba-Technik bestückten - Laufwerke wären aber zu erschwinglichen Preisen verfügbar.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund, Bremen, Oberviechtach, Regensburg

Das stimmt zwar, aber letztlich schwingt bei den Gerüchten auch die Hoffnung mit, dass Microsoft die HD-DVD nicht mehr nur für Filme, sondern irgendwann auch als Datenträger für umfangreichere Spiele nutzen wird - was Microsoft aber ablehnt, da die DVD genügend Speicherplatz biete. Gleichzeitig ist aber die Festplatte für Xbox-360-Spiele noch kein Standard, was auch die neue Xbox 360 Arcade zeigt.

Deswegen wird die DVD-Kapazität laut Entwicklern bereits sehr wohl ein limitierender Faktor, vor allem im Vergleich zur PlayStation 3, bei der jedes Modell mit Festplatte und Blu-ray-Laufwerk bestückt ist. Microsofts Entertainment-Chef Robbie Bach sieht das zwar nicht so, weil es ausgefeilte Kompressionsverfahren gebe, doch das ändert nichts daran, dass namhafte Spieleentwickler über auf mehrere DVDs verteilte Spiele nachdenken. Mit der HD-DVD wäre das - unabhängig davon, ob intern oder extern - nicht der Fall. Mit einer Festplatte als Standardausstattung wäre es auch kein Problem.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 4,25€

Somian 26. Okt 2007

ein LCD fernseher ist ja nix anderes als ein bidlschirm mit empfänger, von daher: wozu...

Kadinski 26. Okt 2007

Finde es nur lustig zu lesen, wie sich hier 2 Fronten um die hardware-technisch...

FranUnFine 25. Okt 2007

Die Legende hält sich aber auch.

Till 25. Okt 2007

http://kotaku.com/gaming/mass-effect/mass-effect-shoe+horned-on-one-disc-240249.php

Stalkingwolf 25. Okt 2007

Auf dem PC hast aber den Vorteil das du den größten Teil installieren kannst.


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /