Abo
  • Services:
Anzeige

EU sponsert Open-Source-Standard "Amigo" für Heimvernetzung

Middleware soll unter GPL gestellt werden

Unter dem Projektnamen "Amigo" sponsert die Europäische Union die Entwicklung eines Standards für die Heimvernetzung. Beteiligt sind Hersteller von Unterhaltungselektronik sowie Universitäten und Forschungseinrichtungen. Die Ergebnisse sollen als quelloffene Software veröffentlicht werden.

Heimvernetzung ist bei Neubauten heute schon ein heiß diskutiertes Thema. Anders als in der PC-Technik, mit Verfahren wie Universal Plug and Play, gibt es jedoch nicht nur einen, sondern eine Vielzahl von konkurrierenden Standards. Um etwa die Rollläden, die Waschmaschine, die Raumbeleuchtung und die Heizung per PC oder zeitgesteuert bedienen zu können, ist ein erheblicher Aufwand nötig, der meist mit hohen Kosten einhergeht.

Anzeige

Bereits im Jahr 2004 haben sich dafür im Projekt 'Amigo' Unternehmen wie Philips, Telefonica, France Telecom, Microsoft, aber auch Forschungsstätten wie das Fraunhofer Institut und die Universität Paderborn für die Entwicklung eines europäischen Standards zusammengeschlossen. Die EU steuerte dafür 13 Millionen Euro bei, weitere 11 Millionen kamen von den beteiligten Unternehmen. Nach knapp vier Jahren, also bis Mitte 2008, soll Amigo fertiggestellt sein.

Bisher ist über das Endergebnis nur bekannt, dass es sich um eine Middleware handeln soll, die auf einer Vielzahl von verschiedenen Geräten laufen und auf bestehende Standards - wie zum Beispiel UPnP - aufsetzen soll. Daneben forschen aber unter anderem Philips und Fraunhofer auch an Benutzer-Schnittstellen in Musterhäusern. Bei Philips in Eindhoven soll darüber hinaus im Februar 2008 ein "Open Day" stattfinden, bei dem interessierte Entwickler auch an einem Wettbewerb zur Programmierung von Amigo-Geräten teilnehmen können. Die bisher fertigen Teile der Middleware sind unter anderem bei INRIA im Netz zu finden.


eye home zur Startseite
Jepp 31. Okt 2007

Einen DUAL-100BaseFX-Port ;-)

yogi 25. Okt 2007

Die Software gibt es für Java und .Net und der Java-Teil ist doch Opensource. Wo ist...

mhhh 24. Okt 2007

ich will aber nicht mit meinen Steuern so ein müll finanzieren...

Sir Jective 24. Okt 2007

Besonders die GNU/Linux Community leidet oft unter proprietären de facto Standards, daher...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Comline AG, Dortmund
  2. Bundeskartellamt, Bonn
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 3,99€ Versand
  2. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    malmi | 21:15

  2. Gab es vor 3-4 Jahren nicht schon Intel-Pläne zur...

    MarioWario | 21:15

  3. Re: Geht auch einfacher

    Cordesh | 21:13

  4. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    picaschaf | 21:12

  5. Nutze die G403 wireless

    MarioWario | 21:08


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel