Abo
  • Services:
Anzeige

GMail unterstützt IMAP

IMAP-Unterstützung noch nicht in allen Konten vorhanden

Google erweitert derzeit seinen Dienst Google Mail alias GMail um IMAP-Untersützung, melden diverse US-Medien sowie Golem.de-Leser. Noch ist diese nicht in allen Konten aktiviert und auch nicht offiziell angekündigt.

IMAP in Google-Mail
IMAP in Google-Mail
Bislang ließ sich GMail nur per Web-Frontend oder POP3 abfragen, Unterstützung für IMAP gab es nicht, was sich nun aber offensichtlich ändert. Vor allem beim Zugriff von mehreren Rechnern auf ein Postfach ist IMAP deutlich komfortabler in der Nutzung als POP3.

Anzeige

Die IMAP-Unterstützung kann in den Einstellungen des jeweiligen Google-Mail-Kontos aktiviert werden, allerdings sind noch nicht alle Konten von Google für IMAP freigeschaltet worden. Ist die entsprechende Option verfügbar und aktiviert, können die im GMail-Postfach liegenden E-Mails via IMAP mit SSL-Verschlüsselung beim Server imap.gmail.com abgefragt werden. Die Labels werden in diesem Fall als Ordner dargestellt, wie ein Golem.de-Leser berichtet.

Mehr zu GMail und IMAP verraten die entsprechenden Hilfe-Seiten bei Google.


eye home zur Startseite
Tester222 07. Aug 2008

IMAP Idle funktioniert tadellos mit Google Mail. Gerade ausprobiert auf einem K800i.

QK 25. Nov 2007

Tatsächlich. Man muss aber English(US) wählen.

Xabbu1984 14. Nov 2007

Einfach die Sprache auf Englisch umschalten, dann hat man die IMAPI funktion. Die...

Xabbu1984 14. Nov 2007

Einfach die Sprache auf Englisch umschalten und man bekommt die IMAPI funktion. Die...

cuplex 01. Nov 2007

Schau mal hier: http://www.pwnzone.de/archives/90-Thunderbird-als-perfekter-GMail-IMAP...


nexem.info - Der News-Blog / 28. Okt 2007

document.write("Markus Tressl"); / 24. Okt 2007

Gmail mit IMAP, Calendar mit Gears

Florian's Blog / 24. Okt 2007

aptgetupdate.de / 24. Okt 2007

Google Mail nun mit IMAP Funktionalität!

Salzsee.info / 24. Okt 2007

Gool, Gmail hat nun Gmap (Imap)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BVG Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin
  2. BWI GmbH, Meckenheim, München
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Hannover Rück SE, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: ist ja ein Lacher gegen die illegalen IPTV...

    JohnnyDoh | 23:46

  2. Re: Nicht Jahre warten, sondern AMD kaufen.

    picaschaf | 23:45

  3. Re: Warum hörst du auf zu denken?

    My1 | 23:35

  4. Re: Bei der Telekom wohl eher weniger

    Oktavian | 23:33

  5. Re: Als einziger Hersteller...

    miccom | 23:32


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel