Abo
  • Services:
Anzeige

Finanzierungsportal für Open-Source-Projekte

Universität Leipzig startet Cofundos

Um Mittel zur Realisierung von Open-Source-Software aufzutreiben, hat die Arbeitsgruppe Agile Knowledge Engineering und Semantic Web der Universität Leipzig nun Cofundos gestartet. Das Portal versteht sich als, auf Open Source spezialisiertes, Gegenstück zu Angeboten wie Pledgebank und Fundable.

Bei Cofundos können Ideen für Open-Source-Software eingestellt und diskutiert werden. Dabei ist es das Ziel, Ressourcen zu finden, um diese Ideen in die Tat umzusetzen. Wer eine Idee gerne umgesetzt sehen möchte, kann zudem einen Preis aussetzen, der dann an den Programmierer geht, der die Software schreibt.

Anzeige

Alle bei Cofundos gestarteten Projekte müssen ihre Software unter einer von der Open Source Initiative akzeptierten Lizenz veröffentlichen. Und auch Cofundos selbst ist offen: Alle Beiträge stehen unter der Creative Commons Attribution 2.0 License.

Derzeit gibt es 26 Projekte, es ist jedoch nicht für alle ein Preis ausgesetzt.


eye home zur Startseite
Sir Jective 24. Okt 2007

Es ist prinzipiell natürlich schön, wenn es Initiativen gibt, um Open-Source-Projekte zu...

murks 24. Okt 2007

Besser wie gar nichts^^, ausserdem hat die Open-Source-Gemeinde viele gute...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. über Hays AG, München
  3. Wüstenrot & Württembergische Informatik GmbH, Ludwigsburg
  4. Prym Consumer Europe GmbH, Stolberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 47,99€
  2. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  2. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  3. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  4. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  5. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht

  6. Samyang

    Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv für Sonys FE-Kameras

  7. USB-C

    DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones

  8. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 gesichtet

  9. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich

  10. Streaming

    Netflix gewinnt Millionen Neukunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mittelerde Schatten des Krieges im Test: Ein Spiel, sie ewig zu binden
Mittelerde Schatten des Krieges im Test
Ein Spiel, sie ewig zu binden
  1. Jugendschutz Lootboxen gelten bisher nicht als Glücksspiel
  2. Schatten des Krieges Gold in Mittelerde kostet ab 5 Euro
  3. Schatten des Krieges Mikrotransaktionen in Mittelerde

Blade Runner 2049: Ein gelungenes Update für die Zukunft
Blade Runner 2049
Ein gelungenes Update für die Zukunft

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

  1. Was mich mehr interessiert..

    zorndyuke | 11:25

  2. Re: Im Vergleich zum Fernsehen

    most | 11:24

  3. Re: Meh...

    Evron | 11:24

  4. Re: Probleme sehe ich nicht bei Win, Mac...

    Lasse Bierstrom | 11:21

  5. Re: Meine Frau ist genervt...

    mrgenie | 11:21


  1. 11:10

  2. 10:42

  3. 10:39

  4. 10:26

  5. 10:08

  6. 09:11

  7. 08:55

  8. 07:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel