Abo
  • Services:
Anzeige

Vier Wege, eine Tastatur in ein Smartphone zu integrieren

i-mate stellt vier Windows-Mobile-Mobiltelefone nach dem Baukastenprinzip vor

Auf dem CTIA-Kongress in San Francisco hat der amerikanische Smartphonehersteller i-mate vier neue Mobiltelefone präsentiert. Alle Geräte laufen unter Windows Mobile 6 Professional, verfügen über HSDPA und WLAN sowie eine 2- oder 3-Megapixel-Kamera. Unterschiede gibt es, neben ein paar anderen Details, vor allem bei den Tastaturen.

i-mate Ultimate 9502
i-mate Ultimate 9502
Das Top-Modell i-mate Ultimate 9502 erinnert mit seiner Bauform ein wenig an den Sidekick von T-Mobile. Die QWERTY-Tastatur zum Ausfahren dient vor allem der mobilen Kommunikation. Darüber hinaus zeichnet sich das Ultimate 9502 durch sein integriertes GPS-Modul und eine 3-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz aus. Weiterhin hat i-mate eine VGA-Kamera für Videotelefonate spendiert. Die Anzeige erfolgt auf einem 2,8-Zoll großen Touch-Screen mit VGA-Auflösung von bis zu 262.144 Farben. Als Prozessor ist ein Qualcomm MSM 7200 an Bord, der mit 400 MHz getaktet ist.

Anzeige

Wie alle vier Neuvorstellungen verfügt das Ultimate neben einem Micro-SD-Kartenschacht und einer Schnittstelle für 2,5 mm-Klinkenstecker über WLAN nach 802.11b/g, Bluetooth 2.0 sowie EDGE zur Datenübertragung. Ferner funkt es wie alle anderen drei Quadband-Geräte auch auf den Frequenzen GSM 850, 900, 1.800 und 1.900 MHz.

Das Topmodell misst 116 x 60 x 17,8 mm und wiegt 200 Gramm. Die Sprechzeit im UMTS-Netz liegt bei gut vier Stunden, im Standby gibt i-mate bis zu 7,5 Tage an.

i-mate Ultimate 8502
i-mate Ultimate 8502
Auch die beiden Modelle Ultimate 8150 und 8502 unterscheiden sich in einigen Details. Während das 8502 mit QWERTY-Eingabe unterhalb des Displays ausgestattet ist, bietet das 8150 nur eine Standard-Ziffern-Klaviatur. Die Kamera bietet nur 2 Megapixel - ohne Autofokus beim 8502, mit Autofokus und zweiter Kamera für die Videotelefonie beim 8150. Die Bildschirmdiagonale misst bei beiden Geräten 2,6 Zoll und die Standard-Auflösung beträgt 320 x 240 Pixel. Weiterhin wartet das 8150 mit Infrarot auf, beim 8502 muss der Nutzer auf diese Schnittstelle verzichten. Der Anschluss für Kopfhörer erfordert beim 8150 einen 3,5 mm Klinkenstecker, beim 8502 eine 2,5 mm Klinke.

Vier Wege, eine Tastatur in ein Smartphone zu integrieren 

eye home zur Startseite
bla blub 24. Okt 2007

Geben tut es das dort schon lange, aber mit einer hundsmiserablen Netzabdeckung. Ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München
  4. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln


Anzeige
Top-Angebote
  1. 274,90€ + 3,99€ Versand
  2. 239,53€
  3. für 169€ statt 199 Euro

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    lottikarotti | 21:51

  2. Re: Die Frage wäre ja...

    ssj3rd | 21:39

  3. Das ist eh die Zukunft.

    TC | 21:25

  4. common business

    johnDOE123 | 21:25

  5. Touchtastatur schlechter nach dem Upgrade.

    TC | 21:20


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel