Abo
  • Services:

OpenWrt für die PlayStation 3

Router-Firmware für Sonys Spielekonsole

Der Programmierer Jeremy Kerr hat experimentelle Patches für die freie Router-Firmware OpenWrt veröffentlicht, mit denen sie sich auf der PlayStation 3 installieren lässt. Damit wird die Spielekonsole zum WLAN-Router.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Kerr nutzt den kleinen Bereich nicht flüchtigen Speichers, den die PlayStation 3 normalerweise für den Bootloader nutzt, schreibt er in seiner Ankündigung. Damit lässt sich derzeit aber nur ein ausschließlich lesbares Dateisystem einrichten, was laut Kerr aber ausreicht.

Stellenmarkt
  1. WIN Creating Images, Berlin
  2. State Street Bank International GmbH, München

Mittlerweile sind die Patches auch im OpenWrt-Subversion-Verzeichnis gelandet, so dass ab Revision r9413 jede OpenWrt-Version auf der PlayStation 3 laufen sollte.

OpenWrt ist eine freie Firmware für WLAN-Router verschiedener Hersteller, wie etwa Linksys. Sonys Konsole dürfte für den dauerhaften Einsatz als Router allerdings etwas teuer sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

Rumpelstilzchen 25. Okt 2007

:-) Voll daneben ist etwas anderes. Aber es war auch nur aus der Erinnerung gekramt...

KE 24. Okt 2007

Ich habe geschrieben, daß deine Art der Kommunikation daneben ist. So wie du es...

dfsrwt456454235 23. Okt 2007

OpenWRT entfernt sich immer mehr von seinen eigentlichen Zielen. Das ist nicht gut.

palimpalim 23. Okt 2007

openwrt ist so modular dass es schon laengst nicht mehr auf kleine stinkende linksys...

palimpalim 23. Okt 2007

openwrt wurde auf die ps3 geportet um andere kernel als den default zu booten. der...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /