Abo
  • Services:
Anzeige

Verteiltes Passwort-Knacken, auch mit Grafikkarten

Russische Software verspricht Wiederherstellung von verlorenen Passwörtern

Ob Office-Dateien, PGP-verschlüsselte Archive oder Windows-Anmeldungen: Nichts soll vor der "Distributed Password Recovery" (DPR) des russischen Softwareherstellers Elcomsoft sicher sein. Der Passwort-Knacker kann dabei auch die Fließkommaleistung von Nvidia-Grafikkarten für seine Berechnungen heranziehen.

DPR versteht sich dabei nicht als Hacker-Software, die Lizenzen kosten ab 599,- Euro für 20 Rechner. Das Paket besteht aus einem Server, der Client-Software und einer Konsole. Über Letztere lassen sich die Aufgaben an die Clients verteilen, der Server übernimmt die Verwaltung. Das Konzept ähnelt dabei Verfahren wie "Folding @ Home" - nur eben für die Suche nach Passwörtern, etwa mit der geballten Rechenkraft eines Unternehmensnetzes.

Anzeige

Dem entspricht auch die Liste der unterstützten Formate: Dateien aus Office-Paketen der Versionen 2003 und 2007 sollen ebenso behandelt werden können wie PDFs, ID-Files von Lotus Notes oder Login-Passwörter von Windows NT bis Vista. Die Windows-Passwörter brauchen dabei laut Elcomsoft auf einem einzelnen Dual-Core-Rechner üblicherweise zwei Monate - wenn nur acht Zeichen aus Groß- und Kleinbuchstaben verwendet werden. Dabei sollen schon bereits rund 10 Millionen Passwörter pro Sekunde getestet werden.

Rund 25-mal schneller soll es mit einer GeForce-8-Karte gehen, für die Elcomsoft eine in den USA zum Patent angemeldete Software auf Basis des CUDA-Pakets geschrieben hat. Ein einzelner Rechner mit Dual-Core-Prozessor soll für die Suche nach einem Windows-Passwort so 3 bis 5 Tage benötigen.


eye home zur Startseite
taki-schmaki 21. Apr 2009

versuchmal ein Tool auf einen passwortgeschützten PC zu installieren. Wenn du das...

bremse 28. Okt 2007

Und welcher Paragraf soll das bitte sein ? Komm doch mal mit Fakten rüber statt hier nur...

Sir Jective 24. Okt 2007

eben, wieder so ein trivialpatent! das ist nur eine ansammlung längst bekannter und...

Capdevila 24. Okt 2007

lol!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  2. OSRAM GmbH, München
  3. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  4. ekom21 KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  3. (u. a. Mission Impossible 1-5 Box 16,97€ und Death Race 1-3 9,94€ + 5€ FSK-18-Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Neue Firmware

    Zwangsupdate für DJIs Spark-Drohne gegen Abstürze

  2. High Speed Rail

    Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  3. iPhone am Steuer

    Apple will an Autounfällen nicht schuld sein

  4. Filmfriend

    Kostenloses Videostreaming für Bibliothekskunden

  5. EMotion

    Fisker-Elektroauto soll in 9 Minuten Strom für 200 km laden

  6. Electronic Arts

    Hunde, Katzen und Weltraumschlachten

  7. Microsoft

    Age of Empires 4 angekündigt

  8. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  9. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  10. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Nicht so bescheuert wie es auf den Ersten...

    Kondratieff | 11:01

  2. Re: hoffentlich auch wieder einen LAN Modus

    Elgareth | 11:01

  3. Re: Und hier ist das nervige Problem

    blubby666 | 11:01

  4. Re: Mainboard und CPU verlöten

    BeFoRe | 10:58

  5. immerhin schaut das Auto deutlich besser aus

    GT3RS | 10:56


  1. 10:58

  2. 10:21

  3. 09:52

  4. 09:02

  5. 07:49

  6. 07:23

  7. 07:06

  8. 20:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel