• IT-Karriere:
  • Services:

Mythbuntu 7.10: Ubuntu wird zum Festplattenrekorder

Verschiedene Installationsprofile zur Auswahl

Nun liegt eine weitere inoffizielle Ubuntu-Variante in der neuen Version 7.10 vor: Mythbuntu soll einen normalen Computer auf einfache Art und Weise in einen Festplattenrekorder verwandeln. Dazu wird die freie Software MythTV verwendet.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Mythbuntu
Mythbuntu
Die Grundlage für Mythbuntu bildet Xubuntu 7.10, also Ubuntu mit der Xfce-Oberfläche. Diese ist im Vergleich zu Gnome oder KDE sehr schlank und frisst damit nicht unnötig Ressourcen auf dem ausgewählten Rechner, der seine Rechenleistung zu einem möglichst großen Teil MythTV zur Verfügung stellen soll. Andere Desktop-Oberflächen lassen sich jedoch bei Bedarf über die Ubuntu-Repositorys nachinstallieren.

Stellenmarkt
  1. Schweizerische Bundesbahnen SBB, Bern (Schweiz)
  2. WITRON Gruppe, Neu-Isenburg bei Frankfurt/Main

Zudem wurden Anwendungen wie OpenOffice.org und Evolution aus der Distribution entfernt, da Mythbuntu auf Rechner abzielt, die nur für den Betrieb der Videorekorderanwendung gedacht sind. Der Anwender kann hierbei auswählen, ob er nur das Backend oder das Frontend oder doch beides gemeinsam auf einem Computer installieren möchte. Die Konfiguration erfolgt mittels einer grafischen Oberfläche.

Mythbuntu
Mythbuntu
MythTV unterstützt analoge TV-Karten sowie DVB-T, -S und -C, sofern es für diese Linux-Treiber gibt, und kann Sendungen in unterschiedlichen Formaten aufzeichnen. Über Plug-Ins lässt sich die Software erweitern, um beispielsweise Programminformationen in einer MySQL-Datenbank abzulegen.

Die Hardware-Anforderungen listet das Mythbuntu-Team in den Release Notes auf. Sie unterscheiden sich je nach geplantem Einsatzgebiet. Mythbuntu 7.10 für x86 und x64 steht ab sofort zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 599€
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

JulietOreira 01. Okt 2008

download Cakewalk Rgcaudio z3Ta Plus Dxi Vsti 1.5

Fraggle 27. Okt 2007

Hm, mit dem PC Fernsehen zu schauen und Sendungen aufzunehmen ist wahrhaftig nichts...

Z101 25. Okt 2007

Egal wie ich eben festgestellt habe (Mythubuntu in der VirtualBox installiert) lässt...

Sir Jective 24. Okt 2007

Haja, was sag ich. Installier {,K,X}ubuntu + ein Paket incl. dependencies und du hast...

kleinesg 24. Okt 2007

Das Frontend kann man als Live-CD booten. Ansonsten: zweite Festplatte (ein altes...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3070 - Test

Die Grafikkarte liegt etwa gleichauf mit der Geforce RTX 2080 Ti.

Geforce RTX 3070 - Test Video aufrufen
Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
    Big Blue Button
    Das große blaue Sicherheitsrisiko

    Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
    Eine Recherche von Hanno Böck


        •  /