Abo
  • Services:
Anzeige

UniQle: Schäfer zeigt sein "grünes Rack"

Integrierte Kühlung passt ihre Leistung nach Bedarf an

Mit dem Rack-System "UniQle" stellt der Siegerländer Hersteller Schäfer IT Systems auf der Systems in München Schränke mit integrierter Kühlung für Rechenzentren vor. Damit soll sich der Stromverbrauch im gesamten Rechenzentrum massiv senken und je Schrank Wärmelasten bis zu 21 kW abführen lassen.

Schäfer spricht beim "UniQle" von einem High-Density-Rack-System, da sich auf einer Stellfläche von nur einem Quadratmeter Server und Speicherkomponenten mit bis zu 54 HE (Höheneinheiten) einbauen lassen. Zudem ist das Rack-System mit einer integrierten Kühleinheit ausgestattet, die ihre Kühlleistung je nach Bedarf der jeweiligen Geräte anpasst. So soll sich der Stromverbrauch deutlich senken lassen.

Anzeige

Dabei kann die Leistung der raumluftunabhängigen Rack-Kühlung je nach Bedarf oder Serverauslastung zwischen 4 und 21 kW angepasst werden. Sie arbeitet mit einem Hochleistungswärmetauscher sowie redundanten Lüftern und bedarf einer vergleichsweise hohen Kaltwasser-Vorlauftemperatur von 12 °C. Die Rücklauftemperatur beträgt dabei 18 Grad. Liegt der maximale Bedarf an Nutzkälteleistung im Schrank bei nur 10 oder 15 kW, kann der Anwender die Temperatur des zulaufenden Kühlwassers auf 14 oder 16 Grad erhöhen.

Ein integriertes Rack-Management-System sorgt dafür, dass im Umluftbetrieb jederzeit nur die Kälte zur Verfügung gestellt wird, die zur Aufrechterhaltung des jeweils definierten Innenraumzustands notwendig ist. Dabei läuft die Kühlung nur bei Bedarf, nicht im Dauerbetrieb, was im Vergleich zu statischen Systemen zu weiteren Einsparungen führen soll.

Darüber hinaus bieten die UniQle-Racks die Möglichkeit, Geräte für das Strom- und Sicherheits-Management zu integrieren, das gesamte Equipment fernzuwarten und alle Schrankparameter zu kontrollieren.

Ausgeliefert werden die "Klima-Racks" bereits, die Preise hängen von der gewünschten Ausstattung ab.


eye home zur Startseite
schrat 23. Okt 2007

Hab ich was verpasst? Ist Dresden nun etwa nicht mehr Deutschland? Kommen die Polen mit...

Zadera 23. Okt 2007

Tja, darum gings zwar nicht in deinem Post, aber da muss ich dir wohl recht geben, mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach / Metropolregion Nürnberg
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  1. Re: Und 2m daneben...

    Faksimile | 20:22

  2. Re: Dann mal nicht von der Telekom überbauen lassen

    Faksimile | 20:20

  3. Re: Kein 5,25"-Schacht => kein Kauf!

    JouMxyzptlk | 20:17

  4. Re: Sich zu verstecken nutzt auch nichts

    robinx999 | 20:12

  5. Kamera auf meinem Balkon

    Ankerwerfer | 19:58


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel