Abo
  • Services:
Anzeige

Lucky Beta 7 - Neue Beta-Firmware für ReadyNAS

RAIDiator 4.00b7-p1-T1 erschienen

Am Wochenende erschien die mittlerweile sechste öffentliche Betaversion der RAIDiator-4-Firmware für Infrants bzw. Netgears bisher erschienene Netzwerklaufwerke der ReadyNAS-Produktreihe. Mit der RAIDiator 4.00b7-p1-T1, von den Entwicklern auch "Lucky Beta 7" genannt, nähert sich die Version 4 der ReadyNAS-Firmware ihrer Fertigstellung.

Ab RAIDiator 4 kann ein ReadyNAS-Gerät auch auf eine einzelne "Organizational Unit" (OU) in einer ADS-Umgebung begrenzt werden, was ein effizienteres Arbeiten in größeren Domain-Umgebungen erlauben soll. Bei der Lucky Beta 7 wurde die Unterstützung u.a. um verschachtelte OUs ("nested OUs") erweitert. Aktualisiert wurden die OpenSSL-Unterstützung sowie Firefly, das nun kein Administrator-Passwort mehr verlangt. Neu hinzugekommen ist die Möglichkeit, Backups von bzw. zu USB-Laufwerken zu machen, die an einen bestimmten USB-Anschluss gehängt wurden.

Anzeige

Im Unterschied zur RAIDiator-Beta 4.00b6-p1-T1 soll die neue Beta auch Snapshot-Abstürze verhindern, die zu verschwundenen Volumes führen konnten. Das Gehäuse-LCD zeigt nun zudem die Speicherbelegung korrekt an. Außerdem verspricht der Hersteller eine bessere Reaktion des Systems während wiederholter Zugriffsversuche.

Viele erkannte Fehler wurden zwar beseitigt, allerdings soll das ReadyNAS auch mit der 4.00b7-p1-T1 noch beim Kopieren von Daten mittendrin nervige Pausen einlegen und für einige Sekunden nicht mehr reagieren. Wer zudem mittels Webbrowser auf das ReadyNAS zugreift, bekommt mit der neuen Beta-Firmware laut Fehlerbeschreibung eines Nutzers nicht dessen eingestelltes Standard-Share für den http-Zugriff, sondern "My Shares" zu sehen.

Wer von der Beta 4, Beta 5 oder Beta 6 auf die neue Beta 7 umsteigen will, kann über das Web-Interface die System-Update-Funktion aufrufen, der Download erfolgt dann automatisch. Wer von einer früheren Beta oder der Firmware 3.1 auf die Beta 7 umrüsten will, muss die neue Firmware erst selbst herunterladen. Mit der RAIDiator-Version 4 versprach der Hersteller eine Leistungssteigerung, diese soll laut Netgear aber erst dann in vollem Umfang eintreten, wenn ein "Factory Reset" ausgeführt wird - allerdings erfordert das dann auch das erneute Aufspielen der Daten.

Die Beschreibung der Lucky Beta 7 nebst Download-Link findet sich im Infrant-Forum. Im Problemfall erhalten Kunden im Betatest-Forum Hilfe. Der reguläre Netgear-Support hilft aufgrund der noch als unfertig geltenden Software nicht.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, Mainz, Riedstadt
  2. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  3. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln
  4. Daimler AG, Germersheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 569€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen statt zu fliegen videotelefonieren

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Korrektur: "AquaSux" war der verbockte...

    gadthrawn | 19:14

  2. Re: Macht da bitte nicht mit

    me2 | 19:12

  3. Re: Nachtrag: Re: Wolkenkukuksheim? Re: FALSCH...

    bombinho | 19:02

  4. uber and flying cars

    irmc | 18:59

  5. Gut für die Zukunft Umwelt

    Der Rechthaber | 18:59


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel