• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Skate - EA fordert Tony Hawk heraus

Skate
Skate
Wer durch die frei befahrbare Fantasie-US-Stadt San Vanelona skatet, sich nach und nach neue Skate-Spots sucht und anstatt beständig neue Missionen wie bei der Konkurrenz zu erfüllen, Zeit und Geduld in das Erlernen der Tricks investiert, wird dafür dann aber auch mit einem wirklich gelungenen Spielgefühl belohnt - Skate präsentiert sich im Grunde wie ein Pro Evolution Soccer auf dem Board: nicht ganz einfach zu lernen, dafür aber mit wirklich grandioser Kontrolle und zahllosen Möglichkeiten - gescheiterte Stunts und schwere Stürze inklusive.

Stellenmarkt
  1. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim
  2. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf

Im späteren Spielverlauf lohnt es dann auch, von der Videofunktion des Titels Gebrauch zu machen und die eigenen Aktionen aufzuzeichnen. Schade nur, dass die Optik sicherlich nicht das Bestmögliche aus Xbox 360 und PlayStation 3 herauskitzelt, sondern eher guten Durchschnitt bietet; allerdings sah das bei den letzten Tony-Hawk-Spielen ja auch nicht anders aus.

Skate
Skate
Ein paar Genre-Standards werden dann aber doch geboten: Skate-Shops mit den typischen Klamotten-Labels etwa, der sowohl Rock- als auch Hiphop-Freunde ansprechende Soundtrack oder die Integration berühmter Skater wie Mark Gonzales oder Rob Dyrdek.

Skate ist für Xbox 360 und PlayStation 3 bereits im Handel erhältlich und kostet etwa 60,- Euro.

Fazit:
Gelungener Einstand: Mit Skate bietet Electronic Arts das derzeit realistischste Skatespiel. Wo Tony Hawk mit Abwechslung und leichter Zugänglichkeit brilliert, überzeugt Skate mit Spieltiefe und Feingefühl - wer vor dem hohen Schwierigkeitsgrad nicht zurückschreckt oder selbst öfter mal auf dem Board steht, wird eben diese Akribie mehr als zu schätzen wissen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Skate - EA fordert Tony Hawk heraus
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. INNO3D GeForce RTX 3060 Ti Twin X2 OC Grafikkarte für 519€)
  2. (u. a. AMD Ryzen 7 5800X, Prozessor für 509€)
  3. (u. a. ZOTAC Gaming GeForce RTX 3060 Ti Twin Edge für 523,18€)
  4. (u. a. ZOTAC GAMING GEFORCE RTX 3060 TI TWIN EDGE 8GB GDDR6 für 411,56€)

phunkydizco 24. Okt 2007

Mich nerven die Supermonsterscreenshots auch. Man sollte die Bilder wenigstens an die...

Senf 24. Okt 2007

Datt Beste wär, der Autor würde sich einfach mal selbstpersönlich äussern ;) Gute...

djskate 23. Okt 2007

die kameraführung ist gut! nicht nur, dass die winkel ähnlich einem skatevideo gestaltet...

djskate 23. Okt 2007

endlich ein skatespiel, das nicht durch übertriebenen unrealismus wie man ihn aus THPS...

the_spacewürm 23. Okt 2007

Fand das auf Xbox-Live auch recht gut. Aber leider gibts zu viele andere Spiele und zu...


Folgen Sie uns
       


Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X)

Im Video zeigt Golem.de, wie Yakuza - Like a Dragon auf der Xbox Series X aussieht.

Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X) Video aufrufen
Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
    iPhone 12 Mini im Test
    Leistungsstark, hochwertig, winzig

    Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
    2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
    3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

    Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
    Eine Recherche von Achim Sawall

    1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

      •  /