Abo
  • Services:
Anzeige

Ubuntu Studio in neuer Version

Linux-Distribution für Audio-, Video- und Grafikbearbeitung

Das Ubuntu Studio ist nach Ubuntu nun ebenfalls in der Version 7.10 freigegeben worden. Die Variante der Linux-Distribution richtet sich an Kreative, die mit Audio, Grafik und Video arbeiten und bringt dazu eine angepasste Software-Auswahl mit. Die neue Version erhielt unter anderem 64-Bit-Unterstützung.

Ubuntu Studio 7.10 basiert auf der vor wenigen Tagen veröffentlichten Ubuntu-Version 7.10 und bringt so dieselben Komponenten wie den Linux-Kernel 2.6.22 und X.org 7.2 mit. Neu ist die volle 64-Bit-Unterstützung in Ubuntu Studio, die gemeinsam mit Canonical, der Firma hinter Ubuntu, realisiert wurde.

Anzeige

Die neue Version nutzt zudem standardmäßig einen Kernel mit Echtzeit-Verbesserungen, was zu niedrigeren Latzenzzeiten führen soll, was besonders im Audio-Bereich wichtig sein kann. Ein neues Audio/Video-Menü soll zudem eine bessere Übersicht verschaffen.

Zudem haben die Ubuntu-Studio-Entwickler ihre Pakete in die offiziellen Ubuntu-Repositorys gebracht, so dass für künftige Updates keine externen Software-Quellen mehr eingebunden werden müssen.

Ubuntu Studio bringt eine spezielle Software-Auswahl für die angepeilten Arbeitsbereiche mit. So ist etwa die Audio-Software Ardour 2 dabei, zum nicht linearen Videoschnitt gibt es PiTiVi. Gimp, Blender und Inkscape sind einige der enthaltenen Grafikanwendungen.

Ubuntu Studio 7.10 ist als DVD-Image für 32- und 64-Bit-x86-Systeme verfügbar.


eye home zur Startseite
toxoplasma 30. Okt 2008

Linux ist nun wirklich kein Spielkram, zum Spielen verwendet man WinXP. Allerdings...

Acksiom 08. Nov 2007

Die Treiber auf der AVM Site eignen sich prinzipiell für alle Linuxe, man muss dann halt...

carp 22. Okt 2007

Das Dell Latitude D630 (Chipsatz 965GM, Santa-Rosa-Plattform) hat der c't-Autor mit...

thenktor2 22. Okt 2007

Das bezog sich auch nicht nur auf den Echtzeitkernel, sondern war eine allgemeine...

Ichweißes 22. Okt 2007

Du kannst dir einen Schriftenverwalter installieren, aber es geht auch einfacher. Link...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Mainzer Stadtwerke AG, Mainz
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 564,90€ statt 609,00€
  2. 99,90€ statt 149,90€
  3. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Noch viel Arbeit (an der Gnome Shell)

    quark2017 | 23:46

  2. Re: Leistung fürs Geld oder gar dauerhaft...

    lear | 23:41

  3. Re: Asse 2.0

    Ach | 23:37

  4. Re: Unity hat mich damals von Ubuntu weggetrieben

    ManMashine | 23:34

  5. Re: Versichertenstammdatenmanagement

    Ftee | 23:31


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel