Samsung bringt 16:9-Displays für Notebooks

Zusätzlich 15,4 Zoll großes Display mit LED-Beleuchtung angekündigt

Wer bislang ein Notebook- oder Desktop-Display im Breitbildformat gekauft hat, wird sich vielleicht über das in dieser Gerätekategorie übliche 16:10-Format gewundert haben, wenngleich man aus dem Filmbereich 16:9 gewohnt war. Samsung hat nun diesem Umstand Rechnung getragen und filmformatrichtige Displays für Notebooks vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung-LED-Notebook-Displays
Samsung-LED-Notebook-Displays
Zwei neue LCDs für Notebooks im 16:9-Format hat Samsung insgesamt vorgestellt, ein weiteres in 16:10 mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung, die die Farben besonders leuchtend darstellen soll und als Nebeneffekt einen niedrigen Energieverbrauch verspricht, was bei mobilen Geräten besonders gerne gesehen wird.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter für den IT-Support/DB-Analyst (m/w/d)
    DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden
  2. Teamleiter Planung FTTX (m/w/d)
    Hays AG, Rheine
Detailsuche

Im ersten Halbjahr 2008 sollen die mit normaler Hintergrundbeleuchtung ausgerüsteten 16:9-Displays auf den Markt kommen, danach soll die mit einer weißen LED-Hintergrundbeleuchtung ausgerüstete Display-Generation in die Massenproduktion gehen.

Die 16:9-Displays bieten eine Bildschirmdiagonale von 16 und 18,4 Zoll mit 1.366 x 768 bzw. 1.920 x 1.080 Pixeln. Das Kontrastverhältnis wird mit 800:1 beziffert, die Reaktionszeit mit 8 Millisekunden und die Einblickwinkel bei recht bescheidenen 140 bzw. 135 Grad. Beide Displays stellen nur 262.144 Farben gleichzeitig dar.

Das im herkömmlichen Seitenverhältnis von 16:10 gefertigte LED-beleuchtete Display hat eine Bildschirmdiagonale von 15,4 Zoll und soll 40 Prozent weniger Strombedarf aufweisen als ein gleich großes Display mit normaler Hintergrundbeleuchtung. Die Helligkeit soll bei 300 Candela pro Quadratmeter liegen, die Auflösung bei 1.440 x 900 Pixeln und das Kontrastverhältnis bei 10.000:1.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Aus 10 nm wird "Intel 7"

Intel orientiert sich vorerst an TSMC, will aber dank RibbonFets und PowerVias ab 2025 führend bei der Halbleiterfertigung sein.
Ein Bericht von Marc Sauter

Halbleiterfertigung: Aus 10 nm wird Intel 7
Artikel
  1. Elektroauto: Tesla überrascht mit großem Gewinnsprung
    Elektroauto
    Tesla überrascht mit großem Gewinnsprung

    Tesla hat im 2. Quartal 2021 sowohl die Umsatz- als auch die Gewinnerwartungen deutlich übertrumpfen können.

  2. Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
    Form Energy
    Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

    Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

vbrain 22. Okt 2007

Wovon sprech ich denn...!?

Bouncy 22. Okt 2007

dachte ich auch immer, bis ich einen kurzen bericht über sie gesehen habe - sie...

Cherubim 22. Okt 2007

TippfehlerN oder an EINEM Tippfehler :p

Combo 21. Okt 2007

Ups, ja ist ein kleiner Fehler unterlaufen. Was aber ja an der Sache nichts ändert ;)1,66...

Der Kurze 21. Okt 2007

ein Hoch auf Mathe..kürz kürz



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /