Abo
  • Services:
Anzeige

Aldi mit AMD-Subnotebook für 700 Euro

Mit Turion64 X2 TL-56 und ATI Mobility Radeon Xpress 1150

Der Lebensmittel-Discounter Aldi hat mal wieder ein Notebook im Angebot. Diesmal beherbergt das Medion MD 96360 allerdings keinen Intel-, sondern einen AMD-Prozessor. Bei Aldi-Nord ist das Gerät ab 22. Oktober 2007 erhältlich. Das Subnotebook mit 12-Zoll-Breitbildschirm ist sowohl in Schwarz als auch in Weiß zu haben.

Aldi Medion MD 96360
Aldi Medion MD 96360
Das Notebook MD 96360 stammt von Aldis Haus- und Hoflieferanten Medion und arbeitet mit AMDs Prozessor Turion64 X2 TL-56 (1,9 GHz, 1 MByte L2-Cache). Das Notebook ist mit einem nicht spiegelnden Breitbild-Display mit einer Diagonale von 12 Zoll ausgerüstet, das eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln bietet.

Anzeige

Der Arbeitsspeicher besteht aus 2 GByte DDR2-SDRAM, der beide Speicherslots belegt. Mit an Bord ist ATIs Grafiklösung Mobility Radeon Xpress 1150. Die Festplatte des Notebooks arbeitet mit 5.400 Umdrehungen pro Minute und bietet einen Speicherplatz von 160 GByte. Der Cache der Festplatte ist 8 MByte groß. Der eingebaute Super-Multi-DVD-Brenner verarbeitet auch Dual-Layer-Medien.

Das Gerät ist mit einem WLAN-Modul für Übertragungsraten von bis zu 54 MBit/s ausgerüstet und mit IEEE 802.11 b/g kompatibel. Dazu kommt ein 4-in-1-Kartenleser für SD, MMC und Memory Stick (Pro). Neben einem analogen Modem finden sich drei USB-2.0-Schnittstellen, FireWire400, ein Fast-Ethernet-Netzwerkanschluss und ein S/PDIF-Anschluss. Außerdem sind ein VGA-Ausgang sowie ein Express Card Slot 54 vorhanden.

Auf dem Rechner ist Windows Vista Home Premium vorinstalliert und auf DVD-ROM beigelegt. Dazu kommt Microsoft Works 9, Nero Burning-ROM 7 Essentials inkl. Nero Recode 2 Essentials, Nero Express 7 Essentials, Nero Vision 4 Essentials und die Programme WISO Mein Geld 2007, Ulead PhotoImpact 12 SE und die T-Online-Zugangssoftware.

Das mitgelieferte Anti-Virenpaket BullGuard Internet Security bietet nur für 90 Tage kostenlose Updates, danach ist ein Kauf des Produktes fällig. Eine System-Wiederherstellungssoftware von Symantec wird ebenfalls mitgeliefert. Das Zubehörpaket enthält zudem eine optische Notebook-USB-Scroll-Maus und eine Tragetasche für das Notebook. Der Lithium-Ionen-Akku soll drei Stunden durchhalten. Das Gewicht liegt bei 2,1 Kilogramm.

Aldi verkauft das Gerät im Norden ab dem 22. Oktober 2007. Der Preis liegt bei 699,- Euro und beinhaltet 36 Monate Garantie inklusive ganzjährig erreichbarer Hotline. Das Notebook ist sowohl in Weiß als auch in Schwarz erhältlich.


eye home zur Startseite
Richtig 01. Nov 2007

Jo das ist der RT61, mit ubuntu geht alles out of the box. Der ist aber anscheinend nicht...

Jackson5 01. Nov 2007

in welcher stadt hast du es denn gekauft

Martin W. 28. Okt 2007

bei Aldi-Süd kommt ein 15,4 Zoll Notebook für 799€ Ja, das hab ich schon gesehen...

Neuer Aldi-Fanboy 25. Okt 2007

Die haben das Angebot bereits am nächsten Tag aus dem Netz genommen, da am Montagmorgen...

Jay Äm 23. Okt 2007

OK, ich wollte ein bisschen Lärm machen, zugegeben ;-) Klingt ok - und mein Post zielt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Medion AG, Essen
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 8,99€
  3. 20,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Anno 1800

    "Was für ein Wunderwerk der Technik"

  2. Energy Harvesting

    Biobrennstoffzelle erzeugt Strom aus Schweiß

  3. Neue Firmware

    Zwangsupdate für DJIs Spark-Drohne gegen Abstürze

  4. High Speed Rail

    Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  5. iPhone am Steuer

    Apple will an Autounfällen nicht schuld sein

  6. Filmfriend

    Kostenloses Videostreaming für Bibliothekskunden

  7. EMotion

    Fisker-Elektroauto soll in 9 Minuten Strom für 200 km laden

  8. Electronic Arts

    Hunde, Katzen und Weltraumschlachten

  9. Microsoft

    Age of Empires 4 angekündigt

  10. Google

    Android 8.0 heißt Oreo



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. Entwickelt lieber Carplay weiter!

    Melanchtor | 11:09

  2. Re: Nicht so bescheuert wie es auf den Ersten...

    Tantalus | 11:08

  3. Re: Endlich mal wieder ein FF am PC!

    MrReset | 11:08

  4. Re: 3rd Person wie in SCUM

    non_existent | 11:08

  5. Re: Wer von euch hat mit diesem Namen gerechnet?

    photoliner | 11:06


  1. 11:30

  2. 11:23

  3. 10:58

  4. 10:21

  5. 09:52

  6. 09:02

  7. 07:49

  8. 07:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel