Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft schrumpft Windows-Kernel

Schlanker Windows-Kernel als Experiment

Unter dem Codenamen Windows 7 laufen bei Microsoft bereits die Arbeiten am Nachfolger von Windows Vista. Parallel dazu wurde ein schlanker Windows-Kernel vorgestellt, der aber wohl nicht im Nachfolger von Windows Vista zu finden sein wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Der vorgestellte Windows-Kernel nennt sich MinWin und soll auf einem Datenträger lediglich 25 MByte Speicherplatz benötigen. Zum Ausführen sind dann 40 MByte Arbeitsspeicher erforderlich. Eric Traut demonstrierte einen Prototypen von MinWin bei einem Vortrag an der Universität von Illinois. Dabei stellte MinWin einen kleinen HTTP-Server bereit, der in einer virtuellen Maschine lief.

Stellenmarkt
  1. HARTING Stiftung & Co. KG, Espelkamp
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Microsoft wolle den Speicherbedarf weiter verringern, indem weitere Optimierungen am Kernel vorgenommen werden. Basis von MinWin ist ein NT-Kernel, der deutlich abgespeckt und stärker auf die Grundfunktionen beschränkt wurde. Bisher besteht der Windows-Kernel aus etwa 5.000 Dateien, während sich der neue Kernel nur noch aus 100 Dateien zusammensetzen soll.

Bei MinWin handelt es sich um eine Machbarkeitsstudie, es ist nicht geplant, für Windows 7 einen neuen Kernel zu programmieren. Ob das Projekt jemals Einzug in ein Windows-Produkt haben wird, ist ungewiss.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 83,90€
  3. 98,99€ (Bestpreis!)
  4. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)

HAxxor 25. Feb 2010

Ohman Ja stimmt viel zu fett und gross -.- binärmüll vom feinsten! meine version ist...

Donabreance 15. Aug 2008

In the engagement verbatim, the FDA up to date the back (Astellas) that it has completed...

sdfsdfsdfsdf 01. Nov 2007

Notepad++

Hello_World 24. Okt 2007

Unter Windows (genau wie unter Linux oder BSD oder SystemV oder was auch immer) laufen...

Adminator 24. Okt 2007

Hmm, mein XPSP2 braucht ca. 24MB RAM bei ca. 180MB Belegung der Systempartition. Trotzdem...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung von drei ANC-Kopfhörern im Vergleich

Wir haben den neuen ANC-Kopfhörer von Audio Technica gegen die Konkurrenz von Bose und Sony antreten lassen. Im Video sind die Unterschiede bei der ANC-Leistung zwischen dem ATH-ANC900BT, dem Quiet Comfort 35 II und dem WH-1000XM3 deutlich hörbar.

Geräuschunterdrückung von drei ANC-Kopfhörern im Vergleich Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

    •  /