Abo
  • Services:

Microsoft schrumpft Windows-Kernel

Schlanker Windows-Kernel als Experiment

Unter dem Codenamen Windows 7 laufen bei Microsoft bereits die Arbeiten am Nachfolger von Windows Vista. Parallel dazu wurde ein schlanker Windows-Kernel vorgestellt, der aber wohl nicht im Nachfolger von Windows Vista zu finden sein wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Der vorgestellte Windows-Kernel nennt sich MinWin und soll auf einem Datenträger lediglich 25 MByte Speicherplatz benötigen. Zum Ausführen sind dann 40 MByte Arbeitsspeicher erforderlich. Eric Traut demonstrierte einen Prototypen von MinWin bei einem Vortrag an der Universität von Illinois. Dabei stellte MinWin einen kleinen HTTP-Server bereit, der in einer virtuellen Maschine lief.

Stellenmarkt
  1. ORSAY GmbH, Willstätt
  2. Mauth.CC GmbH, Mauth

Microsoft wolle den Speicherbedarf weiter verringern, indem weitere Optimierungen am Kernel vorgenommen werden. Basis von MinWin ist ein NT-Kernel, der deutlich abgespeckt und stärker auf die Grundfunktionen beschränkt wurde. Bisher besteht der Windows-Kernel aus etwa 5.000 Dateien, während sich der neue Kernel nur noch aus 100 Dateien zusammensetzen soll.

Bei MinWin handelt es sich um eine Machbarkeitsstudie, es ist nicht geplant, für Windows 7 einen neuen Kernel zu programmieren. Ob das Projekt jemals Einzug in ein Windows-Produkt haben wird, ist ungewiss.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,99€ (Vergleichspreis 327,95€)
  2. 299€ inkl. Versand
  3. 75€
  4. 849€ statt 1.148€ (Bestpreis!)

HAxxor 25. Feb 2010

Ohman Ja stimmt viel zu fett und gross -.- binärmüll vom feinsten! meine version ist...

Donabreance 15. Aug 2008

In the engagement verbatim, the FDA up to date the back (Astellas) that it has completed...

sdfsdfsdfsdf 01. Nov 2007

Notepad++

Hello_World 24. Okt 2007

Unter Windows (genau wie unter Linux oder BSD oder SystemV oder was auch immer) laufen...

Adminator 24. Okt 2007

Hmm, mein XPSP2 braucht ca. 24MB RAM bei ca. 180MB Belegung der Systempartition. Trotzdem...


Folgen Sie uns
       


4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test

Lohnen sich 4K-Projektoren für unter 2.000 Euro?

4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /