Foxconn veröffentlicht vorschnell Daten zu GeForce 8800 GT

Spezifikationen auf chinesischer Webseite aufgetaucht

Zu der für November 2007 erwarteten Grafikkarte "GeForce 8800 GT" sind nun die ersten einigermaßen verlässlichen Daten aufgetaucht - weil sie bereits kurze Zeit auf der Webseite eines Kartenherstellers standen. Demnach kommt die neue Mittelklasse-Karte tatsächlich mit verkleinertem Speicherbus, aber hohen Taktfrequenzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die chinesische Webseite Hardspell entdeckte die Daten bei Foxconn und hat Screenshots der Angaben veröffentlicht. Sie bestätigen, was bisher nur gemunkelt wurde: Die GeForce 8800 GT kommt mit 512 MByte GDDR3-Speicher und demzufolge mit einem gegenüber der bisherigen GTS von 320 auf 256 Bit verschmälerten Speicherbus. Der Speicher ist mit effektiv 1.800 MHz aber hoch getaktet, die GPU mit 600 MHz sogar noch 20 Prozent schneller als die 500 MHz der ersten GTS-Modelle.

Einen Preis oder die Zahl der Shader-Einheiten nannte Foxconn jedoch noch nicht. Auch die Angabe der GPU als "G96" scheint ein Fehler zu sein, nach den bisherigen inoffiziellen Informationen heißt der neue Grafikkern "G92". Die entsprechenden Grafikkarten sollen noch im November 2007 auf den Markt gebracht werden, Nvidia plant offenbar damit auch, die bisherige Palette der GTS-Karten umzusortieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Coronapandemie
42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen

Einem Medienbericht zufolge gibt es eine Lücke zwischen ausgestellten Impfnachweisen und verabreichten Dosen. Diese wird sogar noch größer.

Coronapandemie: 42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen
Artikel
  1. Raspberry Pi: Mit einem DVB-T-Stick die Wetterstation retten
    Raspberry Pi
    Mit einem DVB-T-Stick die Wetterstation retten

    Was kann man machen, wenn ein Regenmesser abraucht und man nicht die komplette Wetterstation neu kaufen will? Das Zauberwort heißt SDR.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
    Naomi "SexyCyborg" Wu
    Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

    Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

  3. Quartalszahlen: Supercomputer-Millionen-Strafe für Intel
    Quartalszahlen
    Supercomputer-Millionen-Strafe für Intel

    Weil ein System nicht fertig wurde, musste Intel die US-Regierung entschädigen. Und die Xeon-CPUs verspäten sich weiter.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RX 6900 XTU 16GB 1.449€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Acer Gaming-Monitor 119,90€ • Logitech Gaming-Headset 75€ • iRobot Saugroboter ab 289,99€ • 1TB SSD PCIe 4.0 128,07€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • LG OLED 65 Zoll 1.599€ [Werbung]
    •  /