Abo
  • Services:
Anzeige

Hellgate: London - Die Einzelspieler-Demo ist da

Action-Spiel für Erwachsene kommt Ende Oktober 2007 in den Handel

Auf "Hellgate: London" muss nur noch wenige Tage gewartet werden, mit einer nun erschienenen Demo können Neugierige aber schon einen Blick auf das unter Windows XP und Vista laufende Action-Rollenspiel werfen. Hinter diesem steckt das noch recht junge Spielestudio Flagship Studios, das aber von Diablo-, Warcraft- und StarCraft-Veteranen gegründet wurde.

Hellgate: London (Windows-PC)
Hellgate: London (Windows-PC)
In der Hellgate-Demo können sich Spieler zwei der insgesamt sechs Helden des fertigen Spiels aussuchen: den auf Nahkämpfe spezialisierten "Blademaster" oder den auf Schusswaffen konzentrierten "Marksman". Schließlich geht es darum, einen Teil der Geschichte um die Straßen und Tunnel der U-Bahnstation Holborn Station zu erleben - und zu überleben, denn in Hellgate haben Horden von Dämonen London erobert und weitgehend zerstört, es gilt, die verbleibenden Menschen zu retten. Dafür stehen Technik und Magie zur Verfügung.

Anzeige

Hellgate: London (Windows-PC)
Hellgate: London (Windows-PC)
Die Dämonenjagd kann im fertigen Spiel auch online im Team mit anderen gespielt werden - ohne Abonnementgebühren. Mit Hilfe dynamisch erzeugter Level, Gegenstände, Gegner und Ereignisse soll Hellgate auch auf längere Zeit immer wieder Abwechslung bieten können. Kostenpflichtige Erweiterungen wie neue Quests, Charakterklassen, Dämonentypen und Gegenstände wurden allerdings schon in Aussicht gestellt. Laut Flagship Studios soll das Spiel regelmäßig erweitert werden.

Zwar läuft Hellgate auch unter Windows XP, doch unter Vista soll es in Verbindung mit DirectX-10-fähigen Grafikkarten am Besten aussehen.

Hellgate: London (Windows-PC)
Hellgate: London (Windows-PC)
Die minimalen Systemvoraussetzungen sind dennoch recht gemäßigt, unter XP sollten es mindestens eine 1,8-GHz-CPU, 1 GByte RAM und eine DirectX-9-Grafikkarte ab Radeon 9000 oder GeForce 6200 mit 128 MByte Grafikspeicher sein. Für das hungrige Vista werden eine 2,4-GHz-CPU, 2 GByte RAM und ebenfalls eine DirectX-9-Grafikkarte als Minimum angegeben - für volle DirectX-10-Grafikpracht empfiehlt das Flagship-Team dann aber doch eine Grafikkarte mit GeForce-8800-Chip.

Das Windows-PC-Spiel "Hellgate: London" soll in Europa ab 30. Oktober 2007 im Handel erhältlich sein. Die USK hat es nur für Erwachsene freigegeben. Die Einzelspieler-Demo steht seit kurzem zum Download u.a. bei GameDaily und WorthDownloading zur Verfügung, ist mit 1,45 GByte aber recht groß geraten.


eye home zur Startseite
Dropal 18. Nov 2007

Mir geht die ganze schei** Werbung zu diesem drecks Spiel auf den Zeiger! Dank der äu...

mellowdramatix 16. Nov 2007

Es ist klasse zu sehen, wie sich sich Leute gegenseitig fertig machen, und wegen einem...

DER GORF 30. Okt 2007

Sorry, ist einfach so. Neue Skills? - scripting arbeit + Ein Icon mehr. Dauer ca. 2...

DER GORF 23. Okt 2007

Aber absolut ^^

DER GORF 23. Okt 2007

sollte nicht mit Steinen werfen.


First Bug - die QA Seite / 22. Okt 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck/Vogtland
  2. Daimler AG, Berlin
  3. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co., Stuttgart
  4. IT-Designers GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Logitech Gaming-Produkte, Philips-TVs, Garmin-Produkte, Philips Hue Starter Set, Filme...
  2. 349€ (bitte nach unten scrollen)
  3. 379€

Folgen Sie uns
       


  1. Porsche

    Betriebsratschef will Mails in der Freizeit löschen lassen

  2. DS218

    Neues Einsteiger-NAS-System mit Btrfs

  3. Testgelände

    BMW will in Tschechien autonome Autos erproben

  4. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  5. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  6. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  7. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  8. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  9. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  10. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  1. Re: Singleplayer mal wieder im Nachteil?

    h3nNi | 10:13

  2. Re: Kein 5,25"-Schacht => kein Kauf!

    Jolla | 10:13

  3. Re: Und schon wieder ist Deutschland aus - kein...

    Kleba | 10:10

  4. Re: AoE Multiplayer per Lan - der Coop Modus

    Salzbretzel | 10:10

  5. Es ist eine freiwillige Option!

    Pecker | 10:04


  1. 10:14

  2. 09:59

  3. 07:11

  4. 14:17

  5. 13:34

  6. 12:33

  7. 11:38

  8. 10:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel