Abo
  • Services:

Von Deutschland nach Indien: Mobiler Geldtransfer per Handy

Pilotprojekt startet im zweiten Quartal 2008

Das Geldübermittlungsinstitut Western Union will in Zukunft den Zahlungsverkehr per Mobiltelefon ermöglichen. Damit sollen Überweisungen von einem Land in ein anderes via Handy möglich sein, ein Versuchsballon ist für das zweite Quartal 2008 geplant. Um die technischen Voraussetzungen hierfür zu schaffen, hat sich das Geldinstitut mit der GSM-Association zusammengetan, die 700 Netzbetreiber weltweit vertritt.

Artikel veröffentlicht am , yg

Bislang nutzen vor allem Gastarbeiter den Transferdienst, um Geld in ihre Heimat zu schicken. Dabei muss der Empfänger nicht notwendigerweise über ein Bankkonto verfügen, er kann sich das Geld bei einer Western-Union-Filiale abholen. Derzeit werden nach Angaben des Geldinstituts 17 Prozent aller Kapitalüberweisungen weltweit über Western Union abgewickelt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. SEG Automotive Germany GmbH über KÖNIGSTEINER AGENTUR, Stuttgart-Weilimdorf

Nun soll der Western-Union-Mobilservice die Netzbetreiber und ihre Marktmacht in das bereits bestehende Transfersystem einbinden. Zunächst wollen 23 Netzbetreiber mit insgesamt 800 Millionen Kunden in gut 100 Ländern an dem Pilotprojekt teilnehmen. Dabei soll jeder Mobilfunkanbieter eine nach eigenen Wünschen gestaltete mobile Geldbörsen-Software bekommen, die die Kunden auf Handys installieren können, um den Geldtransfer zu ermöglichen.

Die Überweisungen sind vom Handy an eine Western-Union-Filiale, von der Filiale an ein Mobiltelefon oder von Handy zu Handy möglich. Großes Potenzial verspricht sich Western Union vor allem in Indien und China, wo die Wirtschaft insgesamt schnell wächst und viele Arbeiter gebraucht werden. Die Netzbetreiber erhoffen sich durch das Angebot eine höhere Kundenbindung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. (-57%) 12,99€
  3. 2,29€
  4. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Lewke 19. Okt 2007

Jup, da können sich die Betrüger schonmal schnell ein paar Wege ausdenken, ahnungslose...

soomon 19. Okt 2007

wenn du aber z.b. was bei ebay verkaufst, das geld per WU an dich überweisen lässt, es...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
  2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

    •  /