Abo
  • Services:

Erstes Update für Gnome 2.20

Version 2.20.1 korrigiert Fehler

Gnome 2.20.1 ist das erste Update für die aktuell stabile Serie der Unix-Desktop-Oberfläche. Es bringt keine neuen Funktionen mit, korrigiert nach Angaben der Entwickler aber alle bisher bekannten Fehler. Zusätzlich wurden beispielsweise die Übersetzungen aktualisiert.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das erste Update für Gnome 2.20 soll laut Ankündigung, alle für Abstürze verantwortlichen Fehler beheben, auch im Gnome-Terminal, von dem keine neue Version freigegeben wurde. Zusätzlich wurden Fehler korrigiert, die nicht in Abstürzen endeten. So soll der Dokumentenbetrachter Evince nun wieder mehrere Seiten auf ein Blatt drucken können.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Dataport, Bremen, Hamburg

In Tomboy wurde die Synchronisationsoption für verschiedene Linux-Distributionen überarbeitet und bei Totem ist es nun möglich, die Visualisierungen als Screenshot aufzunehmen, wenn GStreamer als Backend verwendet wird. Zusätzlich wurden viele der enthaltenen Dokumentationen auf den neuesten Stand gebracht.

Gnome 2.20.1 steht ab sofort im Quelltext für die Bereiche Admin, Bindings, Desktop, Devtools und Platform zum Download bereit. Zum Kompilieren können Garnome oder Jhbuild verwendet werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. 164,90€
  3. und 4 Spiele gratis erhalten

FERNmann 21. Okt 2007

LOL sorry meinte natürlich brauchen aber rauchen tun manche sie ja auch, deswegen gibs...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /