• IT-Karriere:
  • Services:

AMD weiterhin mit Verlust

Übernahme von ATI belastet die Bilanz

AMD erzielte im dritten Geschäftsquartal 2007 einen Umsatz von 1,632 Milliarden US-Dollar und damit rund 23 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Dennoch musste AMD wie auch in den letzten drei Quartalen einen Nettoverlust hinnehmen. Vor einem Jahr konnte AMD noch einen Gewinn von 136 Millionen US-Dollar vorweisen. Der Verlust ist höher, als viele Analysten annahmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nettoverlust für das dritte Quartal 2007 liegt bei 396 Millionen US-Dollar. Entstanden ist er unter anderem durch die Übernahme von ATI, die im Juli 2006 vollzogen wurde und das Unternehmen rund 120 Millionen US-Dollar kostete.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen

Der Prozessor- und Chipumsatz im dritten Quartal 2007 lag bei 1,283 Milliarden US-Dollar und damit um 45 Millionen niedriger als vor einem Jahr. Der Mobilprozessor-Umsatz hingegen entwickelte sich sehr positiv und konnte ein 68prozentiges Wachstum vorweisen.

Trotz der Belastung des Gesamtergebnisses ist AMD mit der neuen Grafikkarten-Sparte zufrieden, der Umsatz sei hier gegenüber dem zweiten Quartal 2007 um 29 Prozent angestiegen, wobei dies unter anderem auf jahreszeitliche Schwankungen zurückzuführen ist. Eine sinnvolle Vergleichszahl aus dem gleichen Quartal des Vorjahres präsentierte AMDs Finanzchef Robert J. Rivet jedoch nicht. Besonders die neue ATI Radeon HD 2000-Serie würde gut angenommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Destiny 2 - Beyond Light + Saison für 33,99€, Call of Duty : Black Ops Cold War - Cross...
  2. (u. a. Bosch Professional, Monitore, Gaming-Chairs & Samsung-Fernseher zu Bestpreisen)
  3. (u. a. Robas Lund DX Racer 5 für 169,74€, Nitro Conceps S300 186,90€)
  4. (u. a. Samsung 970 Evo PCIe-SSD 1TB für 98,45€, Logitech G502 Hero Gaming-Maus für 34,12€)

BSDDaemon 22. Okt 2007

Falsch... Intel ist bei den Grafikchips präsent, nicht bei den Grafikkarten. Langsame...

amdler 19. Okt 2007

und wie kommt der Herr Insider darauf ? Einfach lächerlich was Du hier schreibst..

DaCroci 19. Okt 2007

...


Folgen Sie uns
       


Apple MacBook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple MacBook Air M1 - Test Video aufrufen
Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

    •  /