• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft Popfly - Webwerkzeug als offene Beta

Erstellen von Mashups, Webseiten und Webanwendungen für Nicht-Programmierer

Microsoft bietet das Webwerkzeug Popfly nun als offene Beta an. Damit sollen sich auch ohne Programmierkenntnisse Webanwendungen, Mashups oder Webseiten erstellen lassen. Diese können dann auch mit anderen Popfly-Nutzern ausgetauscht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Popfly setzt auf Microsofts Silverlight-Technik, JavaScript und XML, damit auch Nicht-Programmierer damit klarkommen. Eine Oberfläche mit Drag-and-Drop-Unterstützung gestattet es, eine Reihe von Objekten beliebig zu positionieren. Diese Objekte nennt Microsoft "Blocks" und sie lassen sich an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover, Berlin, Frankfurt am Main, Mannheim, Dresden
  2. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet), Home Office

Über Popfly können fertige Projekte mit anderen Popfly-Nutzern ausgetauscht werden. Hierfür steht ein Speicherplatz von 25 MByte für jeden Nutzer zur Verfügung. Durch einen Austausch sollen Nutzer auch wertvolle Hilfe erhalten und die Zusammenarbeit mit anderen soll gefördert werden.

Popfly steht ab sofort als offene Beta-Version unter www.popfly.com zum Ausprobieren bereit. Zur Nutzung wird Microsofts Silverlight 1.0 benötigt und das Webwerkzeug setzt den Internet Explorer 6 oder Firefox 2 als Browser voraus. Andere Browser werden nicht unterstützt. Für welchen Zeitpunkt die Final-Version des Dienstes geplant ist, hat Microsoft nicht verraten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 3060 VENTUS 3X OC 12G für 589€)
  2. Heute um 18 Uhr Release der RTX 3060

TimTim 19. Okt 2007

Stimmt, aber kannst du den nicht ändern?

Korrumpel 19. Okt 2007

Genau deswegen bin ich auch damals nicht klargekommen damit. Danke für den Tip! Klingt...

ITspezialist 18. Okt 2007

Ich surf zwar hauptsächlich mit Firefox an meinem Mac, aber sonen Dreck wie Silverlight...

Korrumpel 18. Okt 2007

MS-Produkte haben irgendwie den Touch, bequem handhabbar zu sein; als Anwender wie als...

Siga 18. Okt 2007

So ähnlich wie Greasemonkey-Skripte oder Windows-Widgets (beides nicht notwendig oder...


Folgen Sie uns
       


VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview

Wir haben uns mit dem Präsidenten der VideoLAN-Nonprofit-Organisation unterhalten.

VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview Video aufrufen
    •  /