Abo
  • Services:

Firefox lernt Instant Messaging

Firefox-Erweiterung bindet Meebo als Sidebar ein

Der Web-Instant-Messenger Meebo macht sich auf in die Offline-Welt und kann über eine Erweiterung nun in Firefox genutzt werden. Über eine Sidebar stehen alle Funktionen bereit, um Nutzer über die Netze von ICQ, Windows Live Messenger alias MSN Messenger, AOL Instant Messenger oder den Yahoo Messenger zu erreichen. Auch das Jabber-Protokoll wird unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Firefox-Erweiterung namens Meebo integriert sich als Sidebar in Firefox und stellt alle Funktionen bereit, die auch von dem Online-Instant-Messenger bekannt sind. Über optische Benachrichtigungen werden Nutzer darauf aufmerksam gemacht, dass neue Nachrichten eingegangen sind. Zudem lassen sich Bilder und auch URLs direkt per Instant Messaging verschicken, indem diese per Drag-and-Drop in ein entsprechendes Chat-Fenster gezogen werden.

Die Erweiterung Meebo steht ab sofort in der Version 1.0 als Download zur Verfügung und kann direkt in Firefox integriert werden. Der Browser muss mindestens in der Version 1.5 vorliegen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€

blazer 05. Nov 2007

natürlich zeigt die sidebar die kontaktleiste an und auch die ungelesenen nachrichten...

blazer 05. Nov 2007

Es gibt Firmen, in denen man nicht mal eben einen IM-Client installieren kann. Oder...

Radneuerfinder 20. Okt 2007

Demnächst kommt dann der Bilschimrmschonermanager, das Startmenü... nicht zu vergessen...

Geht weg du... 20. Okt 2007

Du vollprofi hast auch voll verstanden, wie "lol xmpp" funktioniert... Lies nach was...

tgdostie 18. Okt 2007

Ich habe gerade versucht die Erweiterung auf Ubuntu zu installieren, aber ich habe...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9370) - Fazit

Dells neues XPS 13 ist noch dünner als der Vorgänger. Der Nachteil: Es muss auf USB-A und einen SD-Kartenleser verzichtet werden. Auch das spiegelnde Display nervt uns im Test. Gut ist das Notebook trotzdem.

Dell XPS 13 (9370) - Fazit Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

    •  /