USB-Stromversorgung: Externe 2,5-Zoll-Festplatte mit 300 GB

Fujitsu HandyDrive auch mit 120, 160, 200 sowie 250 GByte

Fujitsu Europe hat eine neue externe Festplattenserie im 2,5-Zoll-Format vorgestellt, die Festplatten gibt es mit Kapazitäten von bis zu 300 GByte. Die HandyDrive Serie soll im Stand-by-Modus bis zu 50 Prozent weniger Energie benötigen. als im normalen Leerlaufbetrieb.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Fujitsu HandyDrives sollen außerdem mit den Kapazitäten 120, 160, 200 sowie 250 GByte angeboten werden. Fujitsu gab eine maximale Datenübertragungsrate von 60 MB pro Sekunde an. Der Schreib-/Lesepuffer ist 8 MByte groß.

Stellenmarkt
  1. BI-Manager (w/m/d)
    VGH Versicherungen, Hannover
  2. Expert Configuration Management (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Eschborn
Detailsuche

Fujitsu HandyDrive
Fujitsu HandyDrive
Die Gehäuse messen 142 x 82 x 22 mm und wiegen samt Platte rund 260 Gramm. Die Geräte werden per USB-Schnittstelle mit Strom versorgt und benötigen keine weiteren Stromanschlüsse.

Die neuen Fujitsu HandyDrive Modelle mit 120 und 160 GByte sollen ab Mitte Oktober 2007 für rund 110,- bzw. 140,- Euro erhältlich sein. Das 300er-Modell soll Ende Oktober 2007 für ca. 240,- Euro erscheinen und die 200- und 250-GByte- Modelle kommen Ende November für 180,- bzw. 210,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TimTim 18. Okt 2007

Wozu 3,5''... kleiner ist in dem Fall doch feiner :-) Und 2,5'' Festplatten gibts ja...

Fighterly 18. Okt 2007

Naja, y-kabel ist ja recht schän und gut, nur braucht man das eigentlich nur, wenn der...

Ekelpack 18. Okt 2007

Es gibt auch Gehäuse, die neben dem normalen MiniUSB auch noch eine Netzbuchse haben...

2,5 18. Okt 2007

Das steht da warum drauf? Damit ich das nicht vergesse wenn ich das DIng gekauft habe...

Amüsierter Leser 18. Okt 2007

...solange die Daten aus dem Cache kommen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Xbox Cloud Gaming
Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz

Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
Artikel
  1. Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
    Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
    "Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

    Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
    Ein Praxistest von Oliver Nickel

  2. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MediaMarkt & Saturn: Heute alle Produkte versandkostenfrei • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 61,89€) • Acer XV282K UHD/144 Hz 724,61€ • MindStar (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W 59€) • Sony-TVs heute im Angebot [Werbung]
    •  /