Abo
  • Services:

USB-Stromversorgung: Externe 2,5-Zoll-Festplatte mit 300 GB

Fujitsu HandyDrive auch mit 120, 160, 200 sowie 250 GByte

Fujitsu Europe hat eine neue externe Festplattenserie im 2,5-Zoll-Format vorgestellt, die Festplatten gibt es mit Kapazitäten von bis zu 300 GByte. Die HandyDrive Serie soll im Stand-by-Modus bis zu 50 Prozent weniger Energie benötigen. als im normalen Leerlaufbetrieb.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Fujitsu HandyDrives sollen außerdem mit den Kapazitäten 120, 160, 200 sowie 250 GByte angeboten werden. Fujitsu gab eine maximale Datenübertragungsrate von 60 MB pro Sekunde an. Der Schreib-/Lesepuffer ist 8 MByte groß.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Fujitsu HandyDrive
Fujitsu HandyDrive
Die Gehäuse messen 142 x 82 x 22 mm und wiegen samt Platte rund 260 Gramm. Die Geräte werden per USB-Schnittstelle mit Strom versorgt und benötigen keine weiteren Stromanschlüsse.

Die neuen Fujitsu HandyDrive Modelle mit 120 und 160 GByte sollen ab Mitte Oktober 2007 für rund 110,- bzw. 140,- Euro erhältlich sein. Das 300er-Modell soll Ende Oktober 2007 für ca. 240,- Euro erscheinen und die 200- und 250-GByte- Modelle kommen Ende November für 180,- bzw. 210,- Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. und 4 Spiele gratis erhalten
  3. 83,90€

TimTim 18. Okt 2007

Wozu 3,5''... kleiner ist in dem Fall doch feiner :-) Und 2,5'' Festplatten gibts ja...

Fighterly 18. Okt 2007

Naja, y-kabel ist ja recht schän und gut, nur braucht man das eigentlich nur, wenn der...

Ekelpack 18. Okt 2007

Es gibt auch Gehäuse, die neben dem normalen MiniUSB auch noch eine Netzbuchse haben...

2,5 18. Okt 2007

Das steht da warum drauf? Damit ich das nicht vergesse wenn ich das DIng gekauft habe...

Amüsierter Leser 18. Okt 2007

...solange die Daten aus dem Cache kommen...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /