• IT-Karriere:
  • Services:

Googles Online-Office kommt aufs Handy

Darstellung von Office-Dateien auf dem Mobiltelefon

Googles Online-Office Text & Tabellen kann ab sofort auch mit dem Mobiltelefon unterwegs genutzt werden. Allerdings stehen auf dem Handy nicht alle Funktionen bereit, so dass sich der Nutzer auf die Darstellung der Inhalte beschränken muss. Funktionen zum Bearbeiten von Office-Dokumenten gibt es bislang auf dem Handy nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die mobile Ausführung von Text & Tabellen sollte in den meisten Handy-Browsern zumindest in Grundzügen arbeiten. Je besser der Handy-Browser ausgerüstet ist, desto mehr Funktionen stehen dann bereit. So sollen sich Word-Dokumente und Tabellenkalkulationen auf einem halbwegs modernen Mobiltelefon ohne Schwierigkeiten betrachten lassen.

Stellenmarkt
  1. Bundesnachrichtendienst, Bad Aibling
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Wuppertal

Die Anzeige von Präsentationen beherrscht nach Google-Angaben derzeit nur Apples iPhone. Eigentlich müsste das aber auch für Nokias aktuelle S60-Smartphones gelten, die einen Browser aufweisen, der die gleiche Rendering Engine wie der iPhone-Browser verwendet.

Die Bearbeitung von Dokumenten ist mit Google Docs Mobile derzeit nicht möglich. Ob diese Funktion später einmal nachgerüstet wird, ist nicht bekannt. Es ist denkbar, dass Google darauf bewusst verzichtet und die mobile Ausführung von Text & Tabellen auf die Darstellung von Inhalten beschränkt.

Google Docs Mobile kann ab sofort über die URL docs.google.com/m aufgerufen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 17,99€
  2. (-8%) 45,99€
  3. (-73%) 15,99€
  4. 1,99€

noch_ubuntu_user 17. Okt 2007

Warum müssen die Nerds im Keller immer so tun, als würden sie die Welt verstehen? Geht...

Ling 17. Okt 2007

Bei den bescheidenen Bandbreiten und den recht hohen Kosten für das Online gehen, macht...

ubuntu_user 17. Okt 2007

naja schade nur dass du dann wahrscheinlich trotzdem geldzum Fenster rausgeschmissen...


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

    •  /