Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Half Life 2 Episode Two - Trotzdem gut

Valve Software erzählt seine Shooter-Serie weiter

Die Geschichte der Half-Life-Spieleserie ist noch nicht vorbei - nachdem im ersten Spiel eine außerirdische Invasion startet, ist die Erde im zweiten Spiel vom "Combine" bereits überrannt und die Menschheit bis auf wenige Widerständler unterjocht. Die jüngst erschienene Half Life 2 Episode Two erzählt die Geschichte um Gordon Freeman und seine Mitstreiter weiter - spannend, aber leider ohne viel Neues.

Derzeit nur als Download: Half Life 2 Episode Two (PC)
Derzeit nur als Download: Half Life 2 Episode Two (PC)
In Half Life 2 musste Freeman die Combine-Hochburg City 17 in die Luft jagen und in der Episode One gelingt ihm die wilde Flucht aus der dem Untergang geweihten Stadt - aus deren Grab ein gigantisches Wurmloch entsteht. In Episode Two muss Freeman deshalb wieder ran, denn das Wurmloch muss zerstört werden, da es voraussichtlich eine zweite Invasionswelle ausspucken könnte. Der ersten Invasion konnten die Menschen gerade mal 7 Stunden standhalten, einer weiteren hätten sie nicht einmal 7 Minuten etwas entgegenzusetzen, wie es einer der Mitstreiter im Verlauf der Episode Two ausdrückt.

Anzeige

Die Wissenschaftler im Widerstand wollen deshalb das von den Combine kontrollierte Wurmloch ausschalten - allerdings läuft ihnen die Zeit davon, auch weil der Gegner alles daran setzt, die geheime Basis auszuschalten. In seiner Rolle als Gordon Freeman ist der Spieler immer mittendrin im Geschehen, erst muss er seiner Mitstreiterin Alyx helfen, dabei Riesenkäfer abwehren. Zu Fuß und im Auto gilt es dann zur Basis des Widerstands zu reisen, dabei Kopfkrabben- und Combine-Angriffe zu überleben und wieder einmal den Wissenschaftlern bei ihrem Plan zur Rettung der Welt zu helfen.

Half Life 2 Episode Two
Half Life 2 Episode Two
Neue Waffen gibt es nicht, Freeman muss sich mit der Ausrüstung begnügen, die auch schon aus Half Life 2 und Episode One bekannt ist. Immerhin bekommt er für sein Auto aber eine Art Radar, mit dem er versteckte Ausrüstung aufspüren kann. Es heißt ansonsten wie gehabt, dem vorgegebenen Pfad durch Höhlensysteme, Gebäude und über Straßen zu folgen, kleinere Physik- und Logik-Rätsel zu lösen, Ausrüstung zu sammeln und die Gegner mit den bekannten Waffen auszuschalten.

Die Gravity Gun spielt erneut eine Rolle, denn um die unangenehmen Strider auszuschalten, reicht diesmal der Raketenwerfer nicht. Stattdessen gilt es, den turmhohen laufenden Geschützten mittels Gravity Gun eine runde Anti-Strider-Mine auf den Kopf zu werfen - was aufgrund der Ballistik etwas Übung erfordert. Ein Schuss auf die noch am Strider klebende Kugel und sie zerreißt den übermächtigen Gegner.

Spieletest: Half Life 2 Episode Two - Trotzdem gut 

eye home zur Startseite
Jan111 18. Jul 2008

Dazu kann ich nur sagen - UND ??? Auf meinem Spiele-PC habe ich keine hochgeheimen Daten...

david_knebel 21. Mai 2008

habe es mal übersetzt für die die nich gut englisch können Zunächst einmal, Backup...

cg 25. Apr 2008

Hi Das Spiel war bei meiner neuen Graka (e3850)als kostenloser Steam-download dabei...

GBTroll 20. Jan 2008

Oder einfach google fragen wenn der o.g. Server mal wieder unten ist weil Millionen...

RK93 30. Okt 2007

Ihr habt ja echt einen an der Waffel...geht wieder spielen Kinder


JTRs Chaos / 17. Okt 2007

Review Orange Box



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schweickert Netzwerktechnik GmbH, Walldorf
  2. Jobware Online-Service GmbH, Paderborn
  3. HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  4. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,18€
  2. 8,99€
  3. 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroroller

    Einstieg in die Elektromobilität ab 2.000 Euro

  2. Virtuelle Maschinen

    Parallels Desktop 13 holt Touch Bar in Windows

  3. Assassin's Creed Origins Angespielt

    Ermittlungen in der stinkenden Stadt

  4. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  5. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  6. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  7. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  8. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  9. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  10. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Grundsätzlich doch eher uninteressant

    AndyMt | 08:29

  2. Re: Der Nutzer will eigentlich...

    ve2000 | 08:26

  3. Re: Wenn man denn Laden könnte...

    Azzuro | 08:25

  4. Re: Typische Ubisoft-Formel

    John2k | 08:25

  5. Freue mich schon drauf

    John2k | 08:23


  1. 07:45

  2. 07:30

  3. 07:15

  4. 18:04

  5. 17:49

  6. 16:30

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel