Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Babylon-Version erkennt Textsprache bei Übersetzung

Wortübersetzungen aus und in 17 Sprachen integriert

Die Nachschlage- und Übersetzungssoftware Babylon 7 erkennt nun die Sprache eines zu übersetzenden Begriffs und berücksichtigt beim Nachschlagen den Kontext eines Wortes. Durch die Erkennung der Sprache einer Vokabel muss sich der Anwender nicht mehr darum kümmern, welche Ursprungssprache gewählt sein muss.

Die neue Funktion "Smart Dictionary" in Babylon 7 bietet nun Wortübersetzungen aus und in 17 Sprachen, womit die Software flexibler eingesetzt werden kann. Bislang waren nur Sprachpaare mit einer bestimmten Basissprache wählbar. Aber auch die Funktionen zum Nachschlagen von Begriffen in Enzyklopädien oder Lexika wurden erweitert. So erkennt die Software den Kontext, in dem sich ein Begriff befindet, und zeigt die passende Erklärung an.

Anzeige

Bei mehrdeutigen Begriffen muss der Nutzer also nicht mehr selbst Hand anlegen, sondern die Software soll selbsttätig erkennen, ob etwa der Begriff "U2" nach Informationen zur gleichnamigen Rockband, zur Berliner U-Bahn-Linie oder zum US-Aufklärungsflugzeug Lockheed U2 verlangt. Als weitere Neuerung lässt sich das Babylon-Popup nach Belieben den eigenen Wünschen anpassen.

Die Windows-Software Babylon 7.0 wird als jährliches Abonnement für rund 35,- Euro angeboten. Mit einer solchen Registrierung muss die Software nach einem Jahr erneut bezahlt werden. Will man die Software auf Dauer kaufen, fallen etwa 70,- Euro an, das Upgrade kostet knapp 47,- Euro. Zu Testzwecken steht eine 30-Tage-Testversion zum Download bereit.

Der Kaufpreis umfasst den Zugriff auf über 1.300 Nachschlagewerke für 75 Sprachen, was die Nutzung von 33 Babylon-Wörterbüchern in 17 Sprachen einschließt. Außerdem lässt sich die Wikipedia in 13 Sprachen abfragen. Gegen Aufpreis lassen sich zahlreiche weitere Wörterbücher von Langenscheidt, Pons, Wahrig, Gabler, von Eichborn oder viamundo nutzen.


eye home zur Startseite
Janonym 17. Okt 2007

Nein

Janonym 17. Okt 2007

Oder nach faulen Eiern stinken :D !



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden


Anzeige
Top-Angebote
  1. 7,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  2. 249€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 340€)
  3. 20,42€ (ohne Prime/unter 29€ Einkauf + 3€ Versand) - Vergleichspreis ab 40€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Das Spiel ist beendet.

    kotap | 02:17

  2. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    Desertdelphin | 00:55

  3. Re: Besser als GTA

    Erny | 00:40

  4. Re: halb so schlimm

    Apfelbrot | 00:40

  5. Re: Nicht die 1 TFLOPS sind erstaunlich sondern...

    Vielfalt | 00:31


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel