Abo
  • Services:
Anzeige

Nokia setzt auf Touchscreens mit Vibrationsreaktion

Nokias S60-Plattform in neuer Version angekündigt

Bereits im Oktober 2006 hatte Nokia verkündet, dass die Smartphone-Plattform Symbian S60 in der Zukunft auch über Touchscreens zu bedienen sein wird. Nun hat Nokia dies abermals bekräftigt sowie erstmals weitere Details genannt und auch verraten, wann erste Symbian-S60-Smartphones zu erwarten sind, die über einen Touchscreen bedient werden.

Anlässlich der Symbian Smartphone Show in London hat Nokia weitere Details zur geplanten Touchscreen-Unterstützung für die von Nokia verwendete Symbian-Plattform S60 bekanntgegeben. So wurde die Bedienoberfläche überarbeitet, um eine entsprechende Steuerung zu gewährleisten. Dabei wird die von Nokia lizenzierte VibeTonz-Technik verwendet. Damit liefern Touchscreens eine Vibration, wenn etwa Knöpfe betätigt werden, um dem Anwender eine Rückmeldung zu liefern.

Anzeige

Damit will Nokia die Fehlerrate bei der Touchscreen-Bedienung senken und zugleich die Effizienz von Touchscreens erhöhen. Diese weisen nach wie vor den Nachteil auf, dass sich Knöpfe nicht erfühlen lassen, wie es bei einer Tastatur der Fall ist. Diese Technik können Gerätehersteller nach Belieben mit einer Mini-Tastatur oder einer Handy-Klaviatur koppeln. Im Unterschied zu den meisten Symbian-Smartphones von Nokia sind etwa Smartphones mit Windows Mobile oder PalmOS bereits seit Jahren mit Touchscreens ausgestattet.

Nokia verspricht, dass alle Applikationen auf Geräten mit der neuen Touchscreen-Bedienung laufen, die sich auch mit der 3rd Edition von S60 vertragen. Allerdings werden diese noch nicht alle Vorzüge der Touchscreen-Steuerung bieten. Dafür will Nokia passende Werkzeuge bereitstellen, damit Entwickler ihre Produkte entsprechend anpassen können.

Als weitere Neuerung wird die kommende S60-Version Sensor-Technik unterstützen, die Bewegungs- und Orientierungsfunktionen abdecken. Nokia erwartet, dass dies Mobiltelefone maßgeblich beeinflussen wird. Außerdem will Nokia in S60 die Anzeige beliebiger Flash-Dateien integrieren, so dass sich etwa auch die Filmchen von YouTube auf einem mobilen Gerät ohne Einschränkungen betrachten lassen.

Die Touchscreen-Unterstützung für S60 wird allerdings erst ab 2008 zur Verfügung stehen, so dass es noch ein Weilchen dauern wird, bevor erste S60-Smartphones mit Touchscreen-Steuerung auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
Unternehmer 17. Okt 2007

Ich hatte schon drei verschiedene Windows Mobile Geräte und 1 Symbian. Für mein...

Der Nick 16. Okt 2007

Habe das schon des öfteren an DVD Auto-Navisystemen gesehen und ausprobiert, finde dass...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. OSRAM GmbH, Augsburg
  3. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ (Einführungsedition nur für begrenzte Zeit verfügbar!)
  2. 19,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. 99€ für Prime-Mitglieder

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    Erny | 04:22

  2. Re: Danke Electronic Arts...

    Gucky | 03:43

  3. Re: Gpus noch viel zu langsam.

    Sarkastius | 03:20

  4. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Sarkastius | 03:07

  5. Re: 10-50MW

    Sarkastius | 02:50


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel