Abo
  • Services:
Anzeige

Virtuelles Dateisystem JLAN unter der GPL veröffentlicht

Java-Implementierung des Common Internet File Systems

Alfresco hat sein virtuelles Dateisystem JLAN unter die GPL gestellt. Damit können Datenbankinhalte als gemeinsam nutzbares Laufwerk freigeben werden, auf das über ein Netzwerk zugegriffen werden kann. JLAN implementiert CIFS, NFS sowie FTP server- und clientseitig.

JLAN ist eine Java-Client- und Java-Server-Implementierung der Protokolle CIFS, NFS und FTP. Mit JLAN lassen sich Dateien freigeben, die dann auf einem im Netzwerk verfügbaren Laufwerk erscheinen. Über Dateisystemtreiber ist es so beispielsweise möglich, direkt Dateien aus einem NTFS-Dateisystem freizugeben, wobei durch die modulare Architektur entsprechende Module nach Bedarf eingebunden werden können.

Anzeige

Enthalten ist ein Datenbank-Dateisystemtreiber, so dass Datenbankinhalte als freigegebenes Laufwerk erscheinen. Schnittstellen sind zu MySQL, Derby und Oracle verfügbar. Wahlweise werden die auf das Laufwerk kopierten Daten direkt auf einer Festplatte oder in einem BLOB-Feld in der Datenbank abgelegt. Sie können aber beispielsweise auch auf ein Storage-System übertragen werden.

Alfresco verspricht für JLAN eine Geschwindigkeit, die dem nativer Dateisysteme entspricht. Die CIFS-Implementierung unterstützt zudem verschiedene Anmeldemöglichkeiten, um im Geschäftsbereich eingesetzt werden zu können, darunter NTLMv1 und v2 und Kerberos/AD.

JLAN hieß ursprünglich Alfresco Intelligent File System und war Bestandteil des Alfresco Enterprise Content Management Servers, da laut Alfresco Laufwerksfreigaben für die meisten Nutzer die Standardschnittstelle für Dokumentenverwaltungs-Systeme darstellen.

Nun entschloss sich Alfresco, die Software unter dem Namen JLAN als Open Source freizugeben. Der unter der GPL lizenzierte Quelltext steht bei Sourceforge zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Anonymous Coward 17. Okt 2007

Das kommerzielle Vertreiben & Weiterentwickeln unter einer geschlossenen Lizenz?

kleinesg 17. Okt 2007

Wer möchte einen Kirschkuchen backen?

General Möppkins 16. Okt 2007

Auf der Seit steht "Only Pure Java client and server implementation - CIFS, NFS and...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Wolfsburg
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. oput GmbH, Ulm
  4. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 29,99€
  2. (-50%) 9,99€
  3. (-80%) 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  2. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  3. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  4. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  5. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  6. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  7. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  8. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  9. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  10. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Vergleich zu Nvidia

    HubertHans | 20:15

  2. Re: Ein ziemlicher Unsinn...

    DetlevCM | 20:02

  3. Re: Andere Frage!

    DetlevCM | 19:57

  4. Re: Evolutions - Strategien

    HubertHans | 19:56

  5. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 19:56


  1. 19:00

  2. 11:53

  3. 11:26

  4. 11:14

  5. 09:02

  6. 17:17

  7. 16:50

  8. 16:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel