• IT-Karriere:
  • Services:

Benqs DLP-Projektor MP612 mit 2500 ANSI-Lumen

Ein halbes Jahr bzw. 1000 Stunden Lampengarantie

Benq hat mit dem MP612 einen neuen DLP-Projektor vorgestellt. Der Nachfolger des MP611 erreicht eine Helligkeit von 2.500 ANSI-Lumen. Die Auflösung liegt bei 800 x 600 Pixeln und damit qualifiziert sich das Gerät eher als Daten- denn als Filmprojektor. Die Lautstärkeentwicklung liegt bei 26 db(A) im Eco-Modus.

Artikel veröffentlicht am ,

Benq MP612
Benq MP612
Das neue Modell liefert ein Kontrastverhältnis von 2000:1 und ist mit einem 5-Segment-Farbrad ausgerüstet. Das Gerät wiegt 2,5 Kilo und soll mit seiner Farbkorrektur auch auf farbigen Wänden ein annehmbares Projektionsergebnis liefern können. Die Schnellkühlfunktion sorgt dafür, dass der Projektor nur noch 30 Sekunden am Stromnetz hängen muss, wenn er ausgeschaltet wurde.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. AKDB, München

Neben einem VGA-Anschluss verfügt der Benq MP612 über einen S-Video- und einen Composite-Video-Anschluss. Im Lieferumfang sind eine Fernbedienung, ein VGA- Kabel sowie eine Transporttasche enthalten.

Die Garantiezeit beträgt 36 Monate, inklusive Leihgerät während der ersten 12 Monate. Benq gibt auf die Lampe eine Garantie von sechs Monaten ab Kaufdatum bzw. 1000 Stunden Betriebsdauer, je nachdem welcher Zustand zuerst eintritt. Der Preis für den Benq MP612 liegt bei rund 750,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 11,99€
  2. 13,99€
  3. 59,99€
  4. (-72%) 8,50€

adba 17. Okt 2007

Naja.. weiss nicht wo dein Problem liegt.. du willst ein Panel mit 720x576? Nimm doch...

sucher 16. Okt 2007

aber nach was anstaendigem... Aber BenQ faellt ist sowieso indiskutabel. Selbst wenn die...

Du 16. Okt 2007

war doch ein Text drin...


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


      •  /