Abo
  • IT-Karriere:

Verspiegeltes UMTS-Handy mit Musik-Player

Mobiltelefon mit 2-Megapixel-Kamera, Bluetooth und Speicherkartensteckplatz

Mit dem my850C nimmt Sagem ein 16 mm flaches Klapphandy mit UMTS und verspiegeltem Außendisplay ins Sortiment. Neben Statusinformationen wie Akkuladezustand oder SMS-Eingang weist das Handy Steuerknöpfe zur Bedienung des Musik-Players auf. Außerdem zeigt das Außendisplay Titelinformationen zu laufender Musik.

Artikel veröffentlicht am , yg

Sagem my850C
Sagem my850C
Das 96 x 49 x 16 mm große und 95 Gramm schwere UMTS-Handy funkt außerdem auf den drei GSM-Frequenzen 900, 1.800 und 1.900 MHz, bietet GPRS sowie EDGE und synchronisiert Daten über SyncML. Drahtlos können Daten über Bluetooth 2.0 übertragen werden. Das Mobiltelefon besitzt eine 2-Megapixel-Kamera mit 5fach-Digitalzoom sowie eine zweite VGA-Kamera für Videotelefonate. Der interne Speicher von 64 MByte kann über eine Micro-SD-Card erweitert werden.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Stuttgart Vaihingen
  2. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Sagem my850C
Sagem my850C
Das 2-Zoll-Display des my850C stellt bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bis zu 262.144 Farben dar, das Außendisplay hat eine Bilddiagonale von 1,1 Zoll bei 96 x 64 Pixeln Auflösung und gibt Videoaufnahmen als H263, 3GP, H264 und MPEG4 wieder. Zum Surfen steht ein HTML-Browser mit Unterstützung von WAP 2.0 bereit.

Der Akku im my850C soll im GSM-Netz 4,5 Stunden durchhalten, während bei UMTS-Gesprächen schon nach rund 2,5 Stunden Schluss ist. Videokonferenzen belasten den Akku so stark, dass er nur 2 Stunden durchhält. Eine Akkuladung soll ansonsten 6 Stunden Musikgenuss bringen, was vermutlich nur bei deaktiviertem Mobilfunk gilt. Im Bereitschaftsmodus hält der Akku nach Herstellerangaben rund 12,5 Tage durch.

Sagem will das my850C Ende Oktober 2007 für 269,- Euro ohne Vertrag auf den Markt bringen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,12€
  2. 2,99€
  3. (-68%) 9,50€

Ekelpack 17. Okt 2007

full ack

DinA5 17. Okt 2007

Also wenn ich das regelmässig mache, UMTS wegen der Geschwindigkeit brauche und auch...

Bürger 16. Okt 2007

Dankesehr Moin Habe ich auch nicht bestritten. Das es klappt, steht wohl außer Frage. Ob...

Megapixel 16. Okt 2007

Ist eigentlich die Zeit stehen geblieben? Wieviel neue Handys kommen noch immer mit...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  2. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
  3. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    •  /