Abo
  • IT-Karriere:

Verspiegeltes UMTS-Handy mit Musik-Player

Mobiltelefon mit 2-Megapixel-Kamera, Bluetooth und Speicherkartensteckplatz

Mit dem my850C nimmt Sagem ein 16 mm flaches Klapphandy mit UMTS und verspiegeltem Außendisplay ins Sortiment. Neben Statusinformationen wie Akkuladezustand oder SMS-Eingang weist das Handy Steuerknöpfe zur Bedienung des Musik-Players auf. Außerdem zeigt das Außendisplay Titelinformationen zu laufender Musik.

Artikel veröffentlicht am , yg

Sagem my850C
Sagem my850C
Das 96 x 49 x 16 mm große und 95 Gramm schwere UMTS-Handy funkt außerdem auf den drei GSM-Frequenzen 900, 1.800 und 1.900 MHz, bietet GPRS sowie EDGE und synchronisiert Daten über SyncML. Drahtlos können Daten über Bluetooth 2.0 übertragen werden. Das Mobiltelefon besitzt eine 2-Megapixel-Kamera mit 5fach-Digitalzoom sowie eine zweite VGA-Kamera für Videotelefonate. Der interne Speicher von 64 MByte kann über eine Micro-SD-Card erweitert werden.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. über experteer GmbH, deutschlandweit

Sagem my850C
Sagem my850C
Das 2-Zoll-Display des my850C stellt bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bis zu 262.144 Farben dar, das Außendisplay hat eine Bilddiagonale von 1,1 Zoll bei 96 x 64 Pixeln Auflösung und gibt Videoaufnahmen als H263, 3GP, H264 und MPEG4 wieder. Zum Surfen steht ein HTML-Browser mit Unterstützung von WAP 2.0 bereit.

Der Akku im my850C soll im GSM-Netz 4,5 Stunden durchhalten, während bei UMTS-Gesprächen schon nach rund 2,5 Stunden Schluss ist. Videokonferenzen belasten den Akku so stark, dass er nur 2 Stunden durchhält. Eine Akkuladung soll ansonsten 6 Stunden Musikgenuss bringen, was vermutlich nur bei deaktiviertem Mobilfunk gilt. Im Bereitschaftsmodus hält der Akku nach Herstellerangaben rund 12,5 Tage durch.

Sagem will das my850C Ende Oktober 2007 für 269,- Euro ohne Vertrag auf den Markt bringen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 49,70€

Ekelpack 17. Okt 2007

full ack

DinA5 17. Okt 2007

Also wenn ich das regelmässig mache, UMTS wegen der Geschwindigkeit brauche und auch...

Bürger 16. Okt 2007

Dankesehr Moin Habe ich auch nicht bestritten. Das es klappt, steht wohl außer Frage. Ob...

Megapixel 16. Okt 2007

Ist eigentlich die Zeit stehen geblieben? Wieviel neue Handys kommen noch immer mit...


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger


    Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
    Sonos Move im Test
    Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

    Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
    2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
    3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

    Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
    Elektrautos auf der IAA
    Die Gezeigtwagen-Messe

    IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
    3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

      •  /