Abo
  • Services:
Anzeige

Microsofts lokale Suche: Luftbilder aus der Vogelperspektive

Live Maps erhält zahlreiche Erweiterungen

Microsoft hat seine lokale Suche Live Maps erweitert und verschiedene Neuerungen in den Dienst integriert. Parallel zur Kartenansicht stehen Fotos aus der Vogelperspektive bereit, um sich einen Eindruck von einer Gegend zu verschaffen. Außerdem zeigt der Dienst 3D-Modelle von ausgewählten Gebäuden und es werden Stauwarnungen ausgegeben, aber das ist derzeit nur in den USA zu bekommen.

Die Vogelperspektive-Ansicht in Live Maps steht auch in der deutschen Ausführung zur Verfügung und zeigt Luftbilder von schräg oben. Diese Schrägdarstellung kann aus allen vier Himmelsrichtungen betrachtet werden. Etwas nachteilig ist allerdings, dass zumindest die deutsche Ausführung nur wenige Zoom-Stufen bereitstellt. Die deutsche Version der lokalen Suche setzt auf die Datensätze von suchen.de, eine eigene Datenbank bietet Microsoft hier also nicht.

Anzeige

Von einigen Gebäuden stehen auch gerenderte 3D-Ansichten bereit, um ein Bauwerk aus allen erdenklichen Perspektiven zu betrachten. Derzeit sind 200 Städte komplett als 3D-Ansicht verfügbar und Nutzer können eigene 3D-Modelle integrieren. Hierfür kooperiert Microsoft mit Dassault Systems und die 3D-Daten lassen sich auch mit Microsofts Virtual Earth verbinden, worüber Nutzer eigene 3D-Kreationen erstellen können.

Bei der Navigation werden zumindest in den USA aktuelle Verkehrsdaten berücksichtigt, um etwa Verkehrsstaus zu umgehen. Derzeit gibt es solche Stauwarnungen aber nur für US-Bürger, in anderen Regionen liefert Microsoft solche Daten nicht.

In den USA hat Microsoft zudem eine kostenlose Rufnummer geschaltet, um per Telefon nach lokalen Informationen zu suchen. Einen vergleichbaren Dienst bietet auch der Erzrivale Google in den USA an. In anderen Regionen stehen diese kostenlosen Dienste derzeit nicht zur Verfügung.


eye home zur Startseite
mal was anderes 16. Okt 2007

Luftbilder aus der Froschperspektive können die anderern ja schon. Aber die einmalige...

theSchneidi 16. Okt 2007

Der gedanke ging mir auch durch den kopf, ich kenn das extra der live suche auch schon...

filmsammler4 16. Okt 2007

Mir scheint, du hast die Funktion überhaupt nicht gefunden. Gehe zu einer größeren...

-> Willi <- 16. Okt 2007

Schon mal was von "freier Marktwirtschaft" gehört? Ist doch gut, wenns mehrere ähnliche...

sitox 16. Okt 2007

Luftbilder aus der Froschperspektive hätte ich als echte Neuerung ja noch akzeptiert.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SmartRay GmbH, Wolfratshausen
  2. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn
  3. thyssenkrupp AG, Essen
  4. OSRAM GmbH, Augsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    Rulf | 03:57

  2. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    Trockenobst | 02:46

  3. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Schrödinger's... | 00:43

  4. Re: Theoretisch eine gute Idee....aber in der Praxis?

    Vollstrecker | 00:38

  5. Re: Sinn

    flow77 | 00:32


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel