OTRS wird zur AG

Börsengang nicht vor 2009

Die OTRS GmbH ist ab sofort eine Aktiengesellschaft. Damit sollen die verschiedenen Interessenvertreter künftig am Erfolg beteiligt werden, der Börsengang steht jedoch nicht unmittelbar bevor.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten aber auch die OTRS-Community gehören laut OTRS zum Kreis der möglichen Anteilseigener, die von der geänderten Gesellschaftsform profitieren sollen. André Mindermann, bisher Geschäftsführer der OTRS GmbH, übernimmt den Vorstandsposten der neuen Gesellschaft. Der Aufsichtsrat setzt sich aus Burchard Steinbilb, Martin Edenhofer und Jörg Säger zusammen.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    VÖB-Service GmbH, Bonn
  2. Senior Engineer / System Architekt (m/w/d) Elektro-Pneumatik
    Continental AG, Regensburg
Detailsuche

Die Aktiengesellschaft verfügt über ein Stammkapital von 1 Million Euro und plant einen Börsengang. Für diesen gibt es jedoch noch keinen Termin und er soll nicht vor 2009 stattfinden.

OTRS arbeitet an dem gleichnamigen Open-Source-Helpdesk-System und hat mit OTRS::ITSM zudem eine IT-Service-Management-Lösung im Programm, die ITIL-konform ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


alkobottle 17. Okt 2007

ja, hat man bei google gesehen! nur bergab! keine neuen entwicklungen! das papier hat nur...

gehtdichnixan 16. Okt 2007

Typo3 ist mächtig. Und kann nix dafür wenn die Webentwickler damit nicht umgehen können.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitkom
Kritik an EU-Vorgehen für einheitliche Ladebuchsen

Die EU-Kommission will einheitliche Ladebuchsen an Elektrogeräten wie Handys und Tablets. Der Bitkom fürchtet mehr Elektroschrott.

Bitkom: Kritik an EU-Vorgehen für einheitliche Ladebuchsen
Artikel
  1. Smartwatch: Apple Watch Series 7 mit unbekanntem 60,5-GHz-Datentransfer
    Smartwatch
    Apple Watch Series 7 mit unbekanntem 60,5-GHz-Datentransfer

    Die Apple Watch Series 7 beherrscht einen bisher unbekannten Funk-Datentransfermodus. Das zeigen Anmeldeunterlagen in den USA.

  2. USA: Adblocker gegen Hacker und Geheimdienste
    USA
    Adblocker gegen Hacker und Geheimdienste

    Geheimdienste in den USA nutzen Adblocker, andere Behörden offenbar nicht. Ein US-Senator warnt daher vor Hacking und Erpressung.

  3. Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
    Elektromobilität
    BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

    Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Dualsense-Ladestation 35,99€ • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) [Werbung]
    •  /