Abo
  • Services:

Games Academy lehrt mit CryEngine 2

Cryteks 3D-Spiele-Engine auch als Schullizenz

Die mittlerweile in Berlin und Frankfurt aktive Games Academy kann ihre angehenden Level-Designer nun auch mit Cryteks Spiele-Engine CryEngine 2 ausbilden. Dabei handelt es sich um die erste Bildungseinrichtung, die eine Chance hat, ihre Studenten mit der auch für Cryteks Shooter Crysis genutzten Games-Middleware eigene Projekte umsetzen zu lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit FarCry und dessen CryEngine hat Crytek auch internationalen Ruhm erlangt - mit Crysis und der CryEngine 2 will das deutsche Spielestudio den Erfolg wiederholen. Allerdings klagt auch Crytek darüber, wie schwer es ist, Designer, Entwickler und Produzenten zum Ausbau des eigenen Mitarbeiterstabs zu finden. Die Zusammenarbeit mit der Games Academy könnte dem entgegenwirken.

Stellenmarkt
  1. Auvesy GmbH, Landau in der Pfalz
  2. ELAXY | CREALOGIX, Jever, Puchheim bei München, Stuttgart

"Wir danken dem Management von Crytek für die Bereitschaft, ihre Technologie für Schulungszwecke zur Verfügung zu stellen. Nun werden unsere Studierenden diese Lizenz mit Leben und interessanten Projekten füllen!", so Games-Academy-Rektor Thomas Dlugaiczyk.

"Wir freuen uns, dass sich die Games Academy als erste Einrichtung in Europa zu einer Nutzung der Education Lizenz unserer CryEngine 2 entschlossen hat. Wir unterstützen damit aktiv die Ausbildung vielversprechender Branchentalente und fördern so die Kompetenz im Umgang mit grafischen Toptechnologien", so Avni und Faruk Yerli, die Gründer und Geschäftsführer von Crytek.

Zum Einsatz kommen soll die CryEngine 2 bereits ab dem aktuellen Wintersemester 2007/2008.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. und 25€ Steam-Gutschein erhalten

olleIcke 26. Jun 2008

Hey Karl! Egal welche Schule es wird.: Was in der Branche zählt ist leider nicht nur ein...

früchtchen 13. Nov 2007

Du wurde einer abgelehnt hm ?

sparvar 16. Okt 2007

daran siehste mal, wie günstig die staatlichen hochschulen sind...

BluePeer 16. Okt 2007

dem kann nich nur beipflichten ^^ Man stelle sich vor der Windoof Flug simulator würde...

Vollstrecker 16. Okt 2007

Macht Microsoft genauso. Wenn die Uni am MSDNAA Projekt teilnehmen können alle Studenten...


Folgen Sie uns
       


Dark Souls Remastered - Livestream

Erst mit der Platin-Trophäe in Bloodborne große Töne spucken und dann? - Der Dark-Souls-Effekt trifft Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek mitten ins Streamer-Herz.

Dark Souls Remastered - Livestream Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Porsche Design Mate RS im Test: Das P20 Pro in wahnwitzig teuer
Porsche Design Mate RS im Test
Das P20 Pro in wahnwitzig teuer

In Deutschland kostet Huaweis Porsche Design Mate RS 1.550 Euro - dafür bekommen Käufer technisch ein P20 Pro, das ähnlich aussieht wie das Mate 10 Pro. Den Aufpreis von 800 Euro halten wir trotz neuer Technologien für aberwitzig, ein Luxusgerät ist das Smartphone für uns nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Low Latency Docsis Huawei will Latenz von 1 Millisekunde im Kabelnetz erreichen
  2. Cloud PC Huawei streamt Windows 10 auf Smartphones
  3. Android Keine Bootloader-Entsperrung mehr bei Huawei-Geräten

Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. EU-Urheberrechtsreform Wie die Affen auf der Schreibmaschine
  2. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  3. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts

    •  /