• IT-Karriere:
  • Services:

Magix Video deluxe in neuer Komfort-Ausführung

Nun drei Ausbaustufen der Videoschnitt-Software

Magix legt seine Windows-Videoschnitt-Software neu auf und bringt in diesem Zusammenhang eine dritte Variante auf den Markt. Video Deluxe in der neuen "Audio & Effects Edition" eignet sich für den professionellen Einsatz und bietet spezielle Werkzeuge für Effekte und die Nachvertonung von Videomaterial.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Basisversion von Video deluxe bietet Timecode-basierte Szenenerkennung im Nachhinein und kann mehrere Filmdateien in einem Rutsch in ein anderes Format umwandeln. Eine überarbeitete Bedienoberfläche verspricht ein effizienteres Arbeiten und im EasyBrenn-Modus können Filme direkt auf DVD gebannt werden. Für hochauflösendes Videomaterial wird miniHD-DVD und Blu-ray-Disc unterstützt.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Video deluxe 2008 Plus beherrscht zusätzlich den Export als hochauflösendes PC-Video, das sich wie bei einer DVD per Menü steuern lässt, und wird mit dem Animationsprogramm Reallusion iClone 2SE ausgeliefert. Damit lassen sich Animationsfilme mit eigenen Charakteren und Settings erstellen. Zudem ist die Plus-Ausführung kompatibel mit der Effektsammlung proDAD Vitascene.

Vitascene SE von proDAD gehört bei der "Video deluxe Audio & Effects Edition" bereits zusammen mit 250 Vorlagen zum Lieferumfang, um Effekte und Übergänge genau, aber zügig zu erstellen und zu modifizieren. Mit Hilfe des beiliegenden Samplitude SE 9 und des darin enthaltenen Track-Editors soll die Nachvertonung des Filmmaterials mit hoher Genauigkeit vonstattengehen. Mit Hilfe der Funktion Spectral Cleaning lassen sich lästige Störgeräusche finden und eliminieren.

Im Unterschied zur Plus-Ausführung liegt darüber hinaus Reallusion iClone 2 als Vollversion bei, um alle Funktionen zur Erstellung von 3D-Animationen zur Verfügung zu haben. Außerdem ist es mit allen drei Ausführungen von Video deluxe möglich, sogenannte "Web-DVDs" zu erstellen, indem Filmprojekte in das kostenlose Magix Online Album exportiert werden.

Magix will Video deluxe für die Windows-Plattform Ende Oktober 2007 auf den Markt bringen. Der Preis für Basis-Ausführung liegt bei 69,99 Euro, während die Plus-Version 99,99 Euro kostet und es die Audio & Effects Edition für 149,99 Euro gibt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...

Folgen Sie uns
       


Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020)

Der Looking Glass 8K ist ein Monitor, der mittels Lichtfeldtechnologie 3D-Inhalte als Hologramm anzeigen kann. Golem.de hat sich das Display auf der CES 2020 genauer angeschaut.

Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /