Abo
  • Services:

LPI-Zertifizierung für Univention Corporate Server

Prüfungen 101 und 102 als Voraussetzung

Das Linux Professional Institute hat zusammen mit Univention eine Zertifizierung mit Bezug auf den Univention Corporate Server entwickelt. Zur CeBIT 2008 soll es losgehen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Zusatzqualifikation "Univention Certified Professional (UVCP)" ist als Zertifikat für Administratoren gedacht, die mit dem Univention Corporate Server (UCS), der Groupware Univention Groupware Server (UGS) und Univention Corporate Desktop (UCD) zu tun haben. Als Voraussetzung müssen sie bereits das Zertifikat LPIC-1, bestehend aus den Prüfungen 101 und 102, erlangt haben.

Zur CeBIT 2008 soll eine Beta-Version der Prüfung fertig sein, die auf der Messe kostenlos abgelegt werden kann. Ende April 2008 soll dann die deutschsprachige Version fertig sein, so dass die Prüfung bei allen LPI Approved Training Partnern abgelegt werden kann. Administratoren können damit ihre besonderen Kenntnisse für die Univention-Produkte nachweisen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /