Abo
  • Services:

"Die Musikbranche war noch nie demokratischer als heute!"

Gleich am Anfang des Kongresses fand eine Diskussionsrunde zum Thema "digitaler Musikmarkt 07" statt. Eingeladen waren Vertreter des Musikportals Finetunes, vom auf deutsch-türkische Musik spezialisierten Berliner Label PlakMusic und vom Startup-Musikportal JustAloud. Im Gegensatz zu den eher klassischen Geschäftsmodellen von Finetunes und PlakMusic setzt JustAloud auf eine neue Methode der Preisbestimmung: "Je öfter ein Lied gekauft wird, desto höher steigt sein Preis!" Da JustAloud erst seit zwei Monaten online ist, lässt sich über den Erfolg dieser Vermarktungsstrategie noch nicht viel sagen. Das Beispiel zeigt aber deutlich, mit welcher Experimentier- und Risikobereitschaft die neue Generation von Internet-Unternehmern an den Start geht. Die Möglichkeit des Scheiterns wird dabei keineswegs ausgeschlossen.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. ICS IT & Consulting Services GmbH, Frankfurt am Main

Einig waren sich die Diskutanten, ganz im Sinne von Chris Andersons Long-Tail-Argumentation, dass es im Internet und außerhalb davon Chancen zur profitablen Vermarktung auch unbekannter Musiker gibt: "Ein paar Downloads gibt es immer." Wenn die Technologie der Plattform so ausgereift ist, dass die Kosten für das Einstellen und den Verkauf von Musik marginal sind, rechnet sich auch der Verkauf von Nischenmusik. Auf der anderen Seite wurde bestätigt, dass mit dem Verkauf von CDs nicht mehr viel zu verdienen ist.

Der sinkenden Nachfrage unter Jugendlichen nach Datenträgern steht jedoch zugleich eine wachsende Nachfrage nach Live-Musik gegenüber. Die Vermarktung von Live-Acts ist ein gutes Geschäft. Aus all dem leitete Jochen Kühling von PlakMusic die Prognose ab, dass "die großen Strukturen in der Musikindustrie verschwinden und sich kleine Strukturen ausbreiten" werden.

Als ein generelles Problem der Jugendkultur machte die Diskussionsrunde den "Verlust der Werthaltigkeit von Musik" aus. Die Konsumenten müssten den "Wert von Musik erst wieder entdecken". Dabei müsse man experimentieren und zum Beispiel, wie bei JustAloud, den Musikern und Konsumenten die Möglichkeit geben, den Preis von Musik selbst zu beeinflussen. Auch die Selbstvermarktung von Musikern trägt dazu bei, den Konsumenten einen Zahlungsanreiz zu geben. Während die großen Plattenfirmen als Feinde wahrgenommen würden, stünden die Musikliebhaber den Musikern selbst aufgeschlossen gegenüber. Deren Leistung, so denn "die Musik gut ist", würde anerkannt und auch honoriert. Die Transparenz der Geldströme vom Konsumenten zu den Musikern spiele dabei eine Schlüsselrolle, waren sich alle einig. In jedem Fall müssten die Musiker aber auch von den vielfältigen neuen Möglichkeiten Gebrauch machen. Und: "Qualität setzt sich durch!"

 "Die Musikbranche war noch nie demokratischer als heute!""Die Musikbranche war noch nie demokratischer als heute!" 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Meistgelesen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-20%) 47,99€
  3. 12,99€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Rolf Zinner 16. Okt 2007

Das ClipInc. habe ich auch probiert. Klappt sehr gut und liefert jede Menge Songs. Da...

nelson 15. Okt 2007

simpsons movie ;)

fuchsbaerga_online 15. Okt 2007

1. Unkosten gibt es nicht --> Kosten 2. ist das in der Kunst wie in der Open Source...

Sdandrd 15. Okt 2007

In der Tat. Entweder man nimmt vom GEMA-Obolus bei Geräten und Medien (Rohlingen) wieder...

alternative 15. Okt 2007

dabei ist das jetzt schon total beknackt. ich würde als musiker frühestens gema-mitglied...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /