Abo
  • Services:

Bild startet eigenes Handyangebot mit 10 Cent / Minute

Anruf der Mailbox ist kostenlos

Unter der grammatikalisch fragwürdigen Überschrift "Bild wird Handy!" hat die Bildzeitung den Start eines eigenen Mobilfunkangebots verkündet. Das Bildmobil Startpaket soll 9,95 Euro kosten, bei Vertragsabschluss bekommt der Kunde 5,- Euro Startguthaben. Zu finden ist das Angebot bei 11.000 Zeitungs- und Zeitschriftenhändlern in Deutschland.

Artikel veröffentlicht am , yg

Die Minute für Telefonate ins deutsche Festnetz und in alle Mobilfunknetze will Bild mit 10 Cent berechnen, der Tarif gilt rund um die Uhr. Die Mailboxabfrage ist umsonst, der Versand einer SMS mit 160 Zeichen kostet 14 Cent in deutsche Mobilfunknetze und 19 Cent in das deutsche Festnetz. Eine MMS kostet jeweils 39 Cent. Genutzt wird das Vodafone-Netz über ein Joint-Venture der Bertelsmann-Tochter Arvato.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital International GmbH & Co. KG, Heilbronn
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Außerdem bietet Bild den kostenlosen Zugriff auf sein mobiles Newsportal. Surft der Kunde auf anderen Webseiten, verlangt Bildmobile jedoch happige 35 Cent pro MByte. Die Nutzung von Instant-Messaging-Diensten oder das Abfragen von E-Mails per POP3 oder IMAP ist daher nicht ohne weiteres möglich, weil nur der Web-Zugriff erlaubt ist. Das Mobilportal von Bild soll Information des Handelsblattes zufolge übrigens nicht mehr in Kooperation mit T-Online gemanagt werden, sondern zu 100 Prozent bei Springer liegen.

Ab Dienstag, 16. Oktober 2007, soll der Verkauf der SIM-Karte starten. Das Wiederaufladen ist mit einer 10- oder 20-Euro-Guthabenkarte an mehr als 20.000 Aufladestationen für Prepaid-Karten, an Tankstellen oder im Internet möglich. Günstiger als das Angebot der Boulevardzeitung ist derzeit beispielsweise das Billigangebot Fonic von O2. Der Münchner Mobilfunker berechnet für die Gesprächsminute in alle Netzte 9,9 Cent.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Oberlehrer 18. Aug 2008

Laut "Wikipedia" darf E-Plus nun auch zusätzlich GSM 900 funken und damit die...

Ruuna 16. Okt 2007

Also, die Hälfte der Leute die das hier scheinbar lesen und kommentieren sind sau...

leachim 16. Okt 2007

Die Taktung ist 60/60, was ich egal ob Bild oder sonst was Abzocke finde. Quelle: http...

Authorus 15. Okt 2007

lol das KOSTENLOSE mobile portal ist eine extraleistung. werde nie verstehen wie man sich...

ike 15. Okt 2007

Sehe ich genauso. Mit D1 habe ich weniger Probleme. Und was Bild angeht ... nein, tut...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /