Abo
  • IT-Karriere:

Führerscheinprüfung ab 2009 am Rechner

Gebührenerhöhung und Simulationen

Die theoretische Führerscheinprüfung soll mit massivem Technikeinsatz verändert werden. Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) hat dem Focus zufolge die Grundsatzentscheidung abgezeichnet, Computerprüfungen in Gutachterstellen und Fahrschulen einzuführen.

Artikel veröffentlicht am ,

Jedes Jahr werden von TÜV und DEKRA rund 1,9 Millionen Prüfungen abgenommen. Laut Ministervorlage sollen vom 1. Januar 2009 bis Jahresbeginn 2010 alle 665 Prüfstellen in Deutschland mit Rechnern ausgerüstet werden. Auch die Prüfung selbst soll geändert und nicht einfach als Fragebogen im Rechner abgehalten werden. Bislang wurden Standardfragebögen eingesetzt, deren Beantwortung weniger mit Wissen als mit Auswendiglernen zu tun hatte.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. DATA MODUL AG, München

Neben aktualisierten Fragen sollen die Führerschein-Aspiranten künftig am Rechner dann auch Simulationen und Reaktionstests bewältigen müssen, so der Focus. CDU-Verkehrsexperte Gero Storjohann lobte die Entscheidung: "Weniger Manipulationsmöglichkeiten führen jetzt zu fairer Prüfung und mehr Verkehrssicherheit."

Nach Berechnungen von TÜV und DEKRA kämen auf die Kunden Gebühren-Erhöhungen in Höhe von 8,20 Euro zu. Wegen des Computerkaufs wird sich auch die Fahrschulausbildung um 60,- bis 70,- Euro verteuern. Der Kostenerhöhung muss der Bundesrat noch zustimmen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Paperwhite 6 Zoll für 89,99€, Der neue Kindle mit integriertem Frontlicht für 59,99€)
  2. 69,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Forza Horizon 4 + LEGO Speed Champions Bundle (Xbox One / Windows 10) für 37,99€, PSN...
  4. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)

Hans Vormann 13. Sep 2008

Veränderung... 17. Okt 2007

ahja... Deutsche Mark? Du redest wirklich von dieser Währung, die schon seit über 5...

Wurzelsepp 16. Okt 2007

Meines Wissens nicht!

Liff 15. Okt 2007

Die Technik ist eher sekundär. Die lernt man auch, aber primär geht es um die...

Das papierlose... 15. Okt 2007

der Dauerbewohner der Fahrschule war als ich meinen Schein gemacht habe. Der war zu der...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 Pro Max - Test

Das neue iPhone 11 Pro Max ist das erste iPhone mit einer Dreifachkamera. Dass sich diese lohnt, zeigt unser Test.

iPhone 11 Pro Max - Test Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /