Abo
  • IT-Karriere:

Jabra BT2020 - neu aufgelegtes Bluetooth-Headset

Akku hält für 8-Stunden-Telefonat

GN bringt ein neues Mitglied seiner Jabra-Bluetooth-Headsets auf den Markt, das im so genannten "Behind-the-ear"-Design daher kommt. Der Hersteller verspricht, dass das Jabra BT2020 ergonomischer sowie passgenauer gestaltet wurde und kleiner als seine Vorgänger geworden ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Jabra BT2020
Jabra BT2020
Bei Maßen von 46 x 9 x 82 mm wiegt das Jabra BT2020 inklusive Akku 16 Gramm. Mit einer Akkuladung sollen Sprechzeiten von bis zu 8 Stunden möglich sein, im Bereitschaftsmodus muss der Akku nach 15 Tagen wieder aufgeladen werden. Den Bluetooth-, Batterie- und Ladestatus zeigt eine dezent leuchtende LED-Anzeige.

Stellenmarkt
  1. Universität Paderborn, Paderborn
  2. Putzmeister Holding GmbH über KKC Berater Personalberatung, Aichtal

Das Headset wird mit zwei unterschiedlich großen MiniGels ausgeliefert. Das soll garantieren, dass das Headset bequem in verschieden großen Ohren passt. Die Platzierung der Elektronik hinter der Ohrmuschel soll generell den Tragekomfort verbessern, beim BT2020 wie eingangs erwähnt besser als bei den Vorgängern.

Das Headset unterstützt Bluetooth 2.0 mit EDR (Enhanced Data Rate) und eSCO (Extended Synchronouse Connections Oriented), was eine gute Klangqualität verspricht. Der erstmalige Verbindungsaufbau zum Mobiltelefon geschieht automatisch und zur Bedienung weist das Headset drei Tasten auf, die allesamt leicht zu erfühlen sein sollen.

Das Jabra BT2020 soll ab sofort zum Preis von 39,99 Euro zu haben sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 12,49€, GTA Online Cash Card 1,79€)
  2. (aktuell u. a. Dell-Notebook 519€, Dell USB-DVD-Brenner 34,99€)
  3. 88,00€
  4. 107,00€ (Bestpreis!)

HabSonTeil 24. Okt 2007

Bei der Form äußerst unwahrscheinlich - es schmiegt sich leicht ums Ohr, sitzt zwar...

BlaBlubb 16. Okt 2007

Die Jabras sind von der Qualität her echt schlecht. Ab 50 cm gehen die Probleme schon...


Folgen Sie uns
       


LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test

Der Viewsonic X10-4K ist ein heller und farbtreuer 4K-Projektor - und kann einen Smart-TV ersetzen.

LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test Video aufrufen
Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
    Radeon RX 5700 (XT) im Test
    AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

    Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
    2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
    3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
    In eigener Sache
    Golem.de bietet Seminar zu TLS an

    Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

    1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
    3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

      •  /