• IT-Karriere:
  • Services:

Oracle will Bea Systems für 6,6 Mrd. US-Dollar schlucken

Steht Oracle vor einer erneuten Übernahmeschlacht?

Oracle macht sich zu einer weiteren Milliarden-Übernahme auf und hat ein offizielles Gebot für Bea Systems abgegeben. Dabei bietet Oracle 17,- US-Dollar pro Aktie in bar, das sind rund 25 Prozent über dem aktuellen Börsenkurs.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Übernahmeabsicht hat Oracle bereits am 9. Oktober 2007 per Brief an Bea Systems übermittelt. Man habe seit Jahren mit dem Bea-Management Gespräche über eine Übernahme geführt, so Oracle. Bei Bea Systems scheint man dem Übernahmeangebot aber nicht zugeneigt und wäre damit nicht der erste, der sich gegen eine Übernahme durch Oracle zur Wehr setzt. 2004 hatte Peoplesoft lange gegen eine Übernahme gekämpft, wurde am Ende aber doch für rund 10,3 Milliarden US-Dollar durch Oracle geschluckt.

Oracle bietet rund 6,66 Milliarden US-Dollar in bar für Bea Systems, was rund 25 Prozent über dem Aktienkurs vom gestrigen 11. Oktober 2007 liegt. Bea Systems bietet Unternehmenssoftware an, darunter die Lösungspakete WebLogic, Tuxedo und AquaLogic.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Arthouse Cnma, RTL Crime, StarzPlay jeweils 3 Monate für 0,99€/Monat)
  2. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  3. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...

@ 16. Okt 2007

...und das fragt jemand, der suggeriert, es nach Afrika zu verschieben - mit welchem...

Klausi 13. Okt 2007

Naja, will ja kein böses Blut machen und möchte jetzt hier nicht über dieses Beraterhaus...

Klausi 12. Okt 2007

Bin im J2EE-Umfeld als Freiberufler unterwegs und komme daher einigermassen rum. Die...

BSDDaemon 12. Okt 2007

Vorher friert die Hölle zu bevor sich SAP Oracle leisten kann... wirklich... das wird...

Alcatel 12. Okt 2007

Allzuviel dürfte ja nicht mehr von dem gigantischen Guthaben übrig sein! Wenn dann der...


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. ORAN Open-Source-Mobilfunk ist nicht umweltfreundlich
  2. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  3. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

    •  /