StuffIt Deluxe komprimiert MP3- und Bilddateien

Neue Version des verbreiteten Packprogramms für Mac-Systeme

Der populäre Mac-Packer StuffIt ist in der Deluxe-Ausführung in der Version 12 erschienen und bringt verschiedene Neuerungen mit. Vor allem haben die Macher von Smith Micro die Kompessionsalgorithmen der Software erweitert, überarbeitet und verbessert.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit StuffIt Deluxe 12 soll es möglich sein, MP3-Dateien verlustfrei zu komprimieren, so dass sie weniger Speicherplatz verbrauchen. Gleiches gilt für PDF-Dokumente und Bilddateien der Formate TIFF, PNG, GIF und BMP. Dazu setzt Smith Micro auf eine patentierte 24-Bit-Bilder-Kompression. Wie hoch die Kompressionsrate dabei jeweils ist, verriet der Hersteller nicht.

Stellenmarkt
  1. Solution Architect digital Health (m/w/d) Schwerpunkt Online-Check-in
    Helios IT Service GmbH, Berlin
  2. IT-Security Spezialist (m/w/d)
    Elkamet Kunststofftechnik GmbH, Biedenkopf
Detailsuche

Zu den weiteren Neuerungen zählt die Fähigkeit, ZIP-Archive neu zu packen und bei komprimierten Bildern zeigt eine Vorschau, was sich in dem Archiv befindet. Dadurch soll der Anwender leichter einen Überblick über gepackte Bilddateien erhalten. Überarbeitet wurden außerdem die Kompressionsalgorithmen für Office-Dokumente, einschließlich spezieller Anpassungen für das neue Dateiformat von Microsoft Office 2007.

StuffIt Deluxe 12 ist ab sofort für MacOS X 10.4 und höher zum Preis von 79,99 US-Dollar erhältlich. Besitzer einer Vorversion von StuffIt Deluxe oder StuffIt Standard erhalten das Upgrade zum Preis von 29,99 US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Anti-Virus
John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden

John McAfee ist tot in einer Gefängniszelle gefunden worden. Ihm drohte eine Auslieferung von Spanien in die USA.

Anti-Virus: John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden
Artikel
  1. Verbraucherzentrale zu Glasfaser: 100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend
    Verbraucherzentrale zu Glasfaser
    "100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend"

    Während alle versuchen, den Glasfaser-Ausbau zu beschleunigen, raten Verbraucherschützer, nicht für Tarife mit sehr hoher Bandbreite zu zahlen, die man angeblich gar nicht benötige.

  2. In eigener Sache: Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?
    In eigener Sache
    Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?

    Selten hat ein Ereignis die Arbeit so verändert wie Corona. Golem.de möchte von dir wissen, was das für dich bedeutet. Bitte nimm an der Umfrage teil - es dauert nicht lange!

  3. Bitcoin: Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern
    Bitcoin
    Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern

    Aufgrund des chinesischen Vorgehens gegen Kryptomining gibt es viele gebrauchte Bitcoin-Rigs auf dem Markt - deren größter Hersteller zieht Konsequenzen.

Scheuklappe 15. Okt 2007

Dann schau dir mal 7-zip an.

:-) 14. Okt 2007

Das ginge auch an der Aufgabenstellung vorbei, wenn man ein einzelnes Bild, oder eine...

stnk 12. Okt 2007

http://www.youtube.com/watch?v=ZIk4qTKmKzE&mode=related&search=


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 87,61€ • 6 Blu-rays für 30€ • Landwirtschafts-Simulator 22 jetzt vorbestellbar ab 39,99€ • MSI Optix MAG272CQR Curved WQHD 165Hz 309€ [Werbung]
    •  /